Dass für jahrzehntealte Lego-Sets teilweise unglaubliche Summen geboten werden, wissen inzwischen nicht nur Fans der bunten Bausteine. Bis zu Walter Lehnertz und Co. ist diese Erkenntnis aber scheinbar nicht durchgedrungen ...

Lego-Fans werden aufschreien, wenn sie hören, dass die "Bares für Rares"-Händler kein Geld für eine einmalige Rarität aus den beliebten Bausteinen ausgeben wollten. Sogar Horst Lichter war hin und weg vom gelb-schwarzen Schmetterling, der durch das Pulheimer Walzwerk schwebte.

Der Experte attestierte Sammlerwert. Warum nur wurde das außergewöhnliche Stück zum Ladenhüter? Die Bildergalerie erzählt die Geschichte eines Missverständnisses ...

(tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau