"Bauer sucht Frau" 2019: Diese Kandidaten suchen ihre große Liebe

"Zwei Arme, zwei Beine, der Kopf oben in der Mitte der Schultern und mit den Beinen immer auf der Erde stehen": Das ist doch mal eine realistische Erwartungshaltung. Hier sind Inka Bauses 13 alleinstehende Landwirte der neuen "Bauer sucht Frau"-Staffel. © teleschau - der mediendienst GmbH

Die liebeshungrige Klientel geht Inka Bause auch in der 15. Staffel von "Bauer sucht Frau" nicht aus. Am Pfingstmontag haben sich bei RTL 13 alleinstehende Landwirte vorgestellt, die sich nach einer Partnerin sehnen.
Einen wie ihn hat es bei "Bauer sucht Frau" auch noch nicht gegeben. Mit Iro und Ohrpiercings ist Thomas, 47, aus Niedersachsen, eine besondere Erscheinung. Der Viehhändler und HSV-Fan, der im Nebenerwerb eine Rinderzucht betreibt, erwartet seine Bewerberinnen auch mit einer besonderen Wohnsituation.
Mit in seinem Haus leben in separaten Wohnungen auch die zwei erwachsenen Kinder seiner Ex-Freundin. Aha. "Jeder von uns lebt inzwischen sein eigenes Leben", erklärt Thomas. Er sucht eine "gleichberechtigte Partnerin", die genau so "normal-verrückt" ist wie er selbst.
Hoch in den Norden müssen Bewerberinnen bei diesem seit vier Jahren alleinstehenden Romantikers. Um 15 Pferde und 10 Ponys kümmert sich Burkhard, 45, auf seinem ostfriesischen Pferdehof.
Burkhards Traumfrau "soll ehrlich sein, humorvoll, dass man auch mit ihr lachen kann. Aber sie soll es ernst mit mir meinen". Ach ja: Backkünste sind übrigens auch kein Nachteil, lässt er wissen.
35 Hektar Grün- und Ackerland sowie 70 Milchkühe und Rinder versorgt Christopher, 30, aus Niedersachsen. Kein Wunder, dass der Vollblutlandwirt bisher wenig Zeit für die Liebe hatte.
Zeit, über seine ideale Partnerin nachzudenken, hatte er immerhin schon: "Blond wäre schön. Ich brauche aber kein Model mit High Heels oder so." Auch gut zu wissen: "In den Kuhstall braucht sie auch nicht, wenn sie das nicht möchte."
Mit vier Alpakas begann er vor 16 Jahren. Inwzischen besteht Henrys Zucht aus aus 50 Tieren. Der 49-jährige Niedersachse geht übrigens gerne shoppen. Am liebsten mit Partnerin.
"Ich habe hier etwas aufgebaut, es ist alles bereit, und dann wache ich morgens auf und niemand ist da, mit dem ich das teilen kann", schildert Henry seine Lage. Der Wasserbett-Fan sucht eine Frau zwischen 30 und 48 Jahren, die so viel Spaß am Leben auf dem Land hat wie er selbst.
Vor mehr als 30 Jahren machte der gelernte Zimmermann sein Hobby zum Beruf. Heute kümmert sich Jürgen, 63, aus dem Wartburgkreis in Thüringen um 18 Mutterkühe, sieben Kälber, zwei Ponys, eine Ziege und Hundedame "Lorchen". Seit knapp drei Jahren ist Jürgen verwitwet.
Seine neue Partnerin "sollte zwischen 55 und 64 Jahre alt sein und jeden Spaß mitmachen", lässt der lebenslustige Thüringer wissen. Leider kann Jürgen nicht so gut kochen, weswegen er bisher Essen auf Rädern bekommt. Vielleicht lässt sich ja auch in diesem Punkt Abhilfe schaffen.
Seinen Hof übernahm Kai, 41, vor 22 Jahren Jahren von seinem Großvater. Noch betreibt er ihn nebenberuflich, aber mit der passenden Partnerin an seiner Seite könnte der Technik-Fan ("Von den Maschinen her bin ich am Puls der Zeit") die Landwirtschaft bald zum Haupterwerb machen.
Radfahren, schwimmen und skifahren - am liebsten mit Sohn Pascal (16) - zählen zu Kais Hobbys. Er kann sich gut vorstellen "zu heiraten, sich um Nachwuchs zu kümmern, einfach glücklich zu sein".
"Es ist einfach an der Zeit - die Lebensuhr tickt und ich möchte ja auch eine Familie gründen", erklärt Martin, 28, seinen Wunsch nach einer Partnerin. Zwischen 23 und 32 Jahre sollte sie alt sein, und sie darf auch gern etwas mehr Temperament haben: "Manchmal brauch ich einfach eine, die auch mal eine Ansage macht."
Seit vier Generationen ist sein Bauernhof in Familienbesitz. Der Herr über 60 Hektar Grün- und Ackerland wünscht sich eine Frau, die "Bock auf Maschinen und Tiere hat". In seiner Freizeit fährt der Münsterländer Autocross-Rennen.
Groß möge die Partnerin sein und lange Haare haben. Noch viel wichtiger ist aber, dass sie Michaels zweijährige Tochter ins Herz schließt. "Meine Tochter ist mein Leben, und ich tu alles für sie. Aber natürlich wird es wieder Zeit für eine neue Partnerschaft, ich möchte eine Frau, die für immer an meiner Seite bleibt."
Mit seinem 80-jährigen Vater kümmert sich Stefan auf der schwäbischen Alb um 56 Bullen sowie 60 Hektar Grün- und Ackerland. Der 45-Jährige ist Schlagerfan und sucht nicht zuletzt eine Partnerin, mit der er Discofox tanzen kann.
Stefans Traumfrau ist zwischen 30 und 40 Jahre alt: "Einfach ganz normal soll sie sein, zuverlässig, treu, mir auch mal auf dem Hof helfen, mich unterstützen, aber nicht nur bei der Arbeit, sondern bei allem, was ich mache. Endlich richtig glücklich sein mit einer Frau, das möchte ich gern mal erleben."
Auf einem Vierseithof im Landkreis Barnim lebt Sven, 54, mit seinen Eltern, seiner 16-jährigen Tochter und 400 Tieren. Gute Gründe, dorthin zu ziehen, gibt es einige. Zum Beispiel: "Muttern kocht super, es gibt deftige Hausmannskost, was die Kelle hergibt."
Sechseinhalb Jahre ist er nun schon allein, "und natürlich fühle ich mich da auch oft einsam. Jetzt muss endlich wieder eine Frau her, dit wird Zeit." Die müsse "so sein, wie Gott sie geschaffen hat: zwei Arme, zwei Beine, der Kopf oben in der Mitte der Schultern und mit den Beinen immer auf der Erde stehen."