Ist Claudia Schiffer bald im deutschen Fernsehen zu sehen? Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung will ProSieben im Sommer eine Fashion-Show mit dem ehemaligen Topmodel starten.

Eine Mode-Show mit "La Schiffer"? "Bild" zufolge kann sich der Münchner Sender ProSieben gut eine Zusammenarbeit mit dem deutschen Ex-Model vorstellen. Die Show soll an das US-Format "Fashion Star" angelehnt sein, in dem verschiedene Modedesigner gegeneinander antreten.

Einzig die finale Unterschrift von Schiffer soll noch fehlen. Angeblich sieht sie sich aber derzeit schon nach neuen Designern um, die in der Show ihre Kollektion produzieren und verkaufen sollen. Zehn Folgen sollen bereits geplant sein. Produziert wird die Schiffer-Sendung von der Firma "Tresor TV", die bereits Erfahrung mit "Germany's next Topmodel" hat. Ein Prosieben-Sprecher wollte sich zu Schiffers vermeintlichem TV-Engagement nicht äußern. "An Spekulationen zur Moderation oder Mentoren beteiligen wir uns nicht", heißt es auf Anfrage.

Claudia Schiffer war in den 1990er Jahren eines der gefragtesten Models der Welt. In den letzten Jahren wurde es ruhiger um sie. Seit 2002 ist sie mit dem britischen Filmproduzenten und Regisseur Matthew Vaughn verheiratet und hat mit ihm drei Kinder.