Die Stunde der Wahrheit hat bei "Catch The Millionaire" geschlagen: Ein Moment vor dem sich besonders die Fake-Millionäre Gero und Chris grauten. Schließlich spielen die beiden Womanizer den Ladys nur vor, in Saus und Braus zu leben. Die Reaktionen der Mädels hätten unterschiedlicher kaum ausfallen können.

Nicht die Männer selbst, sondern Ex-"GNTM"-Juror Thomas Rath überbrachte die Nachricht an die neun Mädels. Mit den Worten: "Was ich euch jetzt mitteilen muss, wird vielleicht alles ändern" läutete der Designer die Geständnis-Runde ein. Die ersten Kandidaten bei "Catch The Millionaire" ahnten Schlimmes.

Und dann ließ Rath die Bombe platzen: "Denn ich muss euch nun sagen, dass von euren drei Männern nur einer ein echter Millionär ist." Das hat natürlich ordentlich gesessen. Große Augen, geöffnete Münder: Die Reaktionen zeigten deutlich, wie geschockt die Mädels sind.

"Catch the Millionaire": Die Ladys suchen die Betten der Singles auf.

Kandidatin Denise, die sich sehr zu Fake-Millionär Gero hingezogen fühlte, sagte in die Kamera: "Ich bin geschockt." Natalia trug das Geständnis mit Humor und lachte laut los: "Na und? Who cares? Vollkommen scheißegal". Die Kandidatin war zuvor bei einem romantischen Dinner mit dem echten Millionär Dennis. Doris gab sich betont locker: "Ich weiß nicht, ob ich überrascht bin. Es macht mir jedenfalls nichts aus."

Nach dem Geständnis wurde Platz gemacht für erste Spekulationen. Wer ist der wahre Millionär und wer spielt den Mädels nur den reichen Prinzen vor? Miriam ist sich sicher: "Mein Romeo, der Gero, ist kein Millionär" und auch Denise liegt mit ihrer Vermutung richtig, Dennis sei der wahre Krösus in der toskanischen Villa: "Er lässt es nicht so raushängen."

Doch wie geht es nun weiter bei "Catch The Millionaire"? Almira glaubt, einige der Mädels würden ihr wahres Gesicht zeigen. Eine könnte die Traumvilla sogar freiwillig verlassen. Ob sie da auf sich selbst anspielt? Die BWL-Studentin wurde schließlich von den Fake-Millionären stets als "Gold-Digger" bezeichnet.

Das Verhalten der Mädchen werde sich fortan verändern, glaubt Denis. "Manche geben jetzt vielleicht ein bisschen Gas, andere gehen vom Gas ein bisschen runter." Auch Mariana glaubt an Veränderungen: "Ich finde, es macht das Ganze noch viel interessanter." Schließlich könne man nun Sherlock Holmes spielen. Wie das genau aussehen wird, zeigt sich im Halbfinale von "Catch a Millionaire" am Donnerstag, den 8. August um 20.15 Uhr auf ProSieben. (kom)