Dschungelcamp 2017: Jens Büchner – früher "Goodbye Deutschland", jetzt "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"

Kommentare41

Mit der Vox-Sendung "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" wurde Jens Büchner bekannt. Seine TV-Karriere brachte ihn nach Mallorca. Von dort performt sich der gebürtige Sachse mittlerweile als "Malle-Jens" durch die Schlagerwelt. Jetzt hat ihn sein Weg auch ins Dschungelcamp geführt. © top.de

2015 wurden Daniela Karabas und Jens ein Paar, hier im Oktober 2016 beim Deutschen Comedypreis in Köln. Im Juni desselben Jahres kamen die gemeinsamen Zwillinge Jenna und Diego zur Welt.
Jens als Sänger auf der Bühne, hier im Juni 2016 in Oberhausen. Seine Singles heißen unter anderem "Pleite aber sexy" (2014) und "Augen zu und durch die Nacht" (2015). Wie es wohl nach dem Dschungelcamp für ihn als Sänger weiter geht?
Mit Rucksack und "Frozen"-Rollkoffer: Am 7. Januar 2017 kann es Jens Büchner am Frankfurter Flughafen offenbar kaum erwarten, endlich nach Australien abzuheben. Sein Ziel: Bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" als Dschungelkönig hervorzugehen.
Neue Themen
Top Themen