Im Dschungel knistert es gewaltig! Zwischen Marc Terenzi und Kader Loth fliegen die Funken - bis das Feuer durch ihren Rauswurf jäh gelöscht wird.

Fummel-Alarm im Dschungelcamp: Kader Loth (44) und Marc Terenzi (38) können einfach nicht die Finger voneinander lassen. An Tag 14 der RTL-Show flirteten die Camper derart heftig, dass sich die Balken bogen.

Zum Beispiel beim Fitnesstraining, das Marc Terenzi am Boden vollführte. Kader beobachtet ihn fasziniert.

"Der Marc ist natürlich eine Augenweide", schwärmt sie. "Der hat was. Der weiß ganz genau, wie man eine Frau verführen kann."

In den Stunden vor der Entscheidung mutiert Hanka aber noch zur Furie.

Kader Loth: Marc Terenzi befühlt ihren Hintern

Und weiter: "Ja, natürlich flirtet man manchmal. Ich habe auch zwei Augen am Kopf."

Um noch mehr auf Tuchfühlung zu gehen, fordert sie Marc auf, ihr an den Hintern zu fassen. "Ich habe keinen Hintern mehr. Fass mal an. Er ist weg!"

Das lässt sich der US-Sänger nicht zwei Mal sagen und greift beherzt zu.

Kader Loth schwärmt für Marc Terenzis Sixpack

Dann ist Kader dran und betastet ehrfürchtig das durchtrainierte Sixpack ihres Co-Campers. "Das ist schon eine tolle Leistung, sehr sexy", schwärmt sie, und fragt ihn nach seinen Auftritten als Stripper mit "The Sixx Paxx" aus. "Stehst du komplett nackt auf der Bühne?" will sie wissen und ist fast ein wenig enttäuscht, dass sein bestes Stück den Zuschauerinnen verborgen bleibt.

Trotzdem wird das Model wohl nach seinem Rausschmiss aus dem Dschungelcamp in der ersten Reihe sitzen, wenn Marc Terenzi wieder singt und tanzt, so sehr schwärmt sie für seine gefühlvolle Stimme ...

"Ich würde Marc nicht von der Bettkante stoßen", lechzt sie – und hofft anscheinend auf ein Nachspiel ihres Dschungel-Flirts. (jj)  © top.de