Am Freitag startet das Dschungelcamp, die Kandidaten und Moderatoren haben sich auf den Weg nach Australien gemacht. Sonja Zietlow ist mittlerweile dort - und hat sogleich eine Begegnung mit einer gigantischen Spinne.

Mehr News zum Dschungelcamp 2019 gibt es hier

Sonja Zietlow hat durch zwölf Staffeln Dschungelcamp schon einige Erfahrung mit der wilden Natur Australiens sammeln können und ist mit allerlei ekligem Getier bestens vertraut.

Doch auf den Besuch einer riesigen Huntsman-Spinne hätte sie wohl auch verzichten können. Auf ihrem Facebook-Profil teilt sie die Begegnung.

Sonderlich erschrocken scheint die 50-Jährige allerdings nicht zu sein. Anstatt schreiend die Flucht zu ergreifen, schießt sie erst mal das Selfie und schmunzelt mit aufgerissenen Augen in die Kamera. Einzig mit "Australia" kommentiert sie den Schnappschuss.

Ihre Fans dagegen können nicht glauben, dass dieses Tier tatsächlich lebendig ist. "Ist das eine Plastikspinne?", fragt jemand und eine andere Followerin: "Die ist doch nicht echt oder?"

Lesen Sie auch: So sehen Sie das Dschungelcamp 2019 live im TV und im Live-Stream

(nas)  © spot on news

Bildergalerie starten

Dschungelcamp 2019: Das waren die Aussteiger der vergangenen Staffeln

Manche warfen das Handtuch bereits am ersten Tag, andere hielten einige Zeit länger durch. Doch eines haben diese Promis alle gemeinsam: Sie riefen den legendären Satz: "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!"