Langsam lichten sich die Reihen im Dschungelcamp. Doch an Tag 10 der RTL-Show haben Sonja Zietlow und Daniel Hartwich eine Überraschung für die Kandidaten parat.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2020 finden Sie hier

Überraschung im Dschungelcamp: An Tag 10 muss keiner der Kandidaten die Show verlassen. Zwar standen die beiden Wackelkandidaten Anastasiya Avilova und Raul Richter erneut ganz unten auf der Beliebtheitsskala der Zuschauer, dennoch müssen beide ihre Pritschen im Dschungel nicht räumen.

Günther Krause verschafft Promis eine Nullrunde

Grund für die Promi-Schonfrist ist der irreguläre Abgang von Ex-Bundesverkehrsminister Günther Krause. Der Politiker außer Dienst musste seinen Aufenthalt in der Show aus gesundheitlichen Gründen bereits nach einer Nacht abbrechen.

Weil für Krause kein Kandidat nachrückte, hat sich RTL zu einer Nullrunde entschieden. Trotzdem gab es eine Person, die über diese Entscheidung enttäuscht wirkte: Anastasiya. Denn die 31-Jährige hatte sich bereits darauf gefreut, mal wieder in einem richtigen Bett auszuschlafen und wieder einen Kaffee zu trinken. (thp)

Bildergalerie starten

Beziehungsbeichte im Dschungelcamp von Anastasiya Avilova: "Das war Horror pur!"

Während zwei Favoriten zu "Losern" wurden, überrascht ein "Dschungel"-Mauerblümchen mit verstörenden Details aus einer früheren Beziehung. Über allem thront jedoch eine hämische Daniela Büchner.