• Wegen Corona mussten die Dreharbeiten für das Dschungelcamp in Australien ausfallen.
  • RTL sucht nach Ausweich-Locations in Deutschland.
  • Angeblich soll die Wahl auf Süddeutschland gefallen sein.

Lesen Sie hier mehr aktuelle "Dschungelcamp"-News

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte das Dschungelcamp in diesem Jahr nicht in Australien stattfinden. Aber wie sieht es mit der kommenden Staffel aus? Wegen des Ausfalls gab es statt der legendären RTL-Show mit dem offiziellen Namen "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" eine Ersatzshow. Doch auf das Erfolgs-Format will der Sender nicht dauerhaft verzichten.

Wegen der ungewissen Lage sucht der Sender daher angeblich in Deutschland nach einer neuen Dreh-Location, wie "Bild am Sonntag" berichtet. Die Sendung könnte dann Anfang 2022 womöglich aus der Heimat ausgestrahlt werden.

In den vergangenen Jahren teilten sich die britische Variante des Formats und das deutsche Dschungelcamp für gewöhnlich das Camp in Australien. Anfang August wurde bekannt, dass die neue Staffel der britischen Show allerdings in Wales produziert wird. Wie in der vergangenen Staffel, die wie das deutsche Format wegen der Pandemie nicht in Down Under gedreht werden konnte, wird es wieder auf Schloss Gwrych gehen.

Gesucht wird angeblich eine Burg in Süddeutschland

Einen ähnlichen Plan verfolge nun laut "Bild am Sonntag" angeblich auch RTL. Demnach überlege man auch für die deutsche Fassung ein Schloss oder eine Burg in der Heimat zu finden. Der Sender prüfe derzeit mehrere Möglichkeiten in Süddeutschland. RTL wollte sich dazu allerdings bisher nicht äußern.

Im Januar 2021 konnte der Sender das Dschungelcamp nicht in gewohnter Form ausstrahlen und zeigte stattdessen die Ersatzsendung "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow", in der ein fester Teilnehmer für die kommende Staffel gesucht wurde. Ex-"Bachelorette"-Kandidat Filip Pavlovic sicherte sich das Ticket für 2022. Auch Sänger Lucas Cordalis und Designer Harald Glööckler stehen bereits als Kandidaten für das nächste Dschungelcamp fest.

Dr. Bob, der heimliche Star des Dschungelcamps, könnte ebenso wieder dabei sein - selbst wenn die Show in Deutschland gedreht werden sollte. Bereits für "Die große Dschungelshow" war er Anfang des Jahres angereist.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Holt RTL Michael Wendlers Ex-Vertrauten ins Dschungelcamp?

Holt RTL Michael Wendlers Ex-Vertrauten ins Dschungelcamp?

Michael Wendler schmiss 2020 als Juror von "Deutschland sucht den Superstar" hin, zuvor hatte der selbsternannte "König des deutschen Schlagerpops" auch die RTL-Show das Dschungelcamp auf eigenen Wunsch verlassen. Nun soll RTL seinen ehemaligen Vertrauten, Timo Berger, in die nächste Ausgabe der TV-Show holen.