Game of Thrones

Die HBO-Serie "Game of Thrones" begeistert weltweit Millionen von Fans. Wir haben News, Trailer, Videos und weitere Informationen zum GoT-Kult. Der Kampf um den Eisernen Thron in den sieben Königslanden geht mittlerweile über sechs Staffeln. Lennisters, Starks, Baratheons, Tyrells und Targaryens: "Game of Thrones" ist ein Phänomen. Dass "Game of Thrones" ein derart gigantischer Welterfolg werden könnte - manche behaupten, die Serie sei die beste TV-Produktion aller Zeiten -, hat seine Gründe. George R.R. Martins immer noch fortlaufende Romanvorlage "Das Lied von Feuer und Eis", an die sich die Serie zumindest einigermaßen hält, hat seine eingefleischte Fan-Basis. Parallel-Universen in einem Fantasy-Mittelalter haben bereits bei "Der Herr der Ringe" funktioniert - bei "Game of Thrones" käme noch der Sex dazu, sagte einst Sean Bean (er spielte den längst gefallenen Lord Eddard Stark) über die Serie. Perfekt und aufwendig ist zudem die Umsetzung vor überwältigenden Kulissen an Drehorten wie Island, Irland, Kroatien. Die Macher sind derart detailbesessen, dass beispielsweise jedes Schwert, das nur irgendwie zu sehen ist, in einer zwei- bis dreiwöchigen Handarbeit angefertigt, geschmiedet und poliert wird. Letztendlich aber bleibt es am Ende vor allem das Geld, das einen Erfolg auch ermöglicht. Darauf verweisen die Serienschöpfer David Benioff und D. B. Weiss immer wieder. Beinahe gebetsmühlenartig preisen sie die finanzielle Unterstützung und vor allem das Vertrauen, das der US-Bezahlriese HBO von Beginn an in die Serie gesteckt hat. Zehn Millionen Dollar soll alleine die Pilotfolge gekostet haben, 50 Millionen die erste Staffel. Eine derart gute Serie nicht zu kennen, scheint inzwischen beinahe schon ein Makel zu sein. 4,4 Millionen Zuschauer in den USA verfolgten den Start der dritten Staffel. 6,6 Millionen waren es beim Start der vierten Staffel, da wurde geschaut, bis die Server von HBO zusammenkrachten. Staffel fünf hatte diese Quote noch mal getoppt. Zweifellos wird ihr dieser Rekord umgehend von den Nachfolgern abgerungen werden.

"Game of Thrones"-Fans müssen jetzt ganz stark sein: Der Star der siebten Staffel wurde zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben. Nun ist das Datum des US-Starts im Netz aufgetaucht: Es soll der 25. Juni werden. Die bisherigen Staffel begannen stets im April.

Endlich Nachschub für Fans von "Game of Thrones": Der Autor der Romanvorlage "Das Lied von Eis und Feuer", George R.R. Martin, verrät, dass wohl endlich dieses Jahr der sehnlichst erwartete sechste Teil erscheinen wird. Doch die Sache hat einen Haken.

In der erfolgreichen Fantasyserie "Game of Thrones" spielte er den weisen gelehrten Maester Aemon. Nun ist der Schauspieler Peter Vaughan am Dienstag im Alter von 93 Jahren gestorben.

Einige Bildsequenzen der neuen HBO-Programmvorschau geben uns möglicherweise Aufschluss darüber, was uns bei "Game of Thrones" 2017 erwartet.

Eigentlich gingen "Game of Thrones"-Fans davon aus, dass 2018 ein schwarzes Jahr werden würde - schließlich soll dann die achte und letzte Staffel ausgestrahlt werden. Doch nun gibt es Hoffnung: Die Macher sollen über ein Prequel oder ein Spin-off der Serie nachdenken.

Die britische Schauspielerin Emilia Clarke kommt aus der Fantasy-Welt "Game of Thrones" in das "Star Wars"-Universum.

Sie sind im Serien-Himmel angekommen – nun auch finanziell: Die fünf Hauptdarsteller der Serie "Game of Thrones" werden Mitglieder in der exklusiven Riege der höchstbezahlen Serienstars der Welt. immer kürzer werden.

Ramsey Bolton ganz lieb, Theon Graufreud erhobenen Hauptes und Brienne sexy: So haben Sie die Stars aus "Game of Thrones" noch nie gesehen!

In unserem "Game of Thrones"-Live-Blog finden Sie alle News, kuriose Geschichten und Hintergrundinformationen rund um den Kampf um den Eisernen Thron.

"Game of Thrones"-Fans nutzen die Zeit bis zum Start der 7. Staffel, um herauszufinden, wie es mit der Kultserie weiter geht.

In der siebten Staffel von "Game of Thrones" kommt er nach Westeros.

Kleiner Tipp: Die Haarfarbe der "Game of Thrones"-Darstellerin ist auf diesem Bild trügerisch ...

Gute Nachrichten für alle "Game of Thrones"-Fans: HBO befeuert Gerüchte auf weitere Staffeln.

"Game of Thrones"-Fans dürfen schon jetzt über ihre Lieblingskandidaten abstimmen. Fast wie in einem richtigen Wahlkampf.

Doppelt hält besser: Nach den "Game of Thrones"-Showrunnern hat auch der Programmdirektor von HBO bekannt gegeben, dass nach der achten Staffel Schluss sein wird.

In der Handlung von "Game of Thrones" gibt es nicht viel zu lachen, am Set dafür umso mehr.

Achtung, liebe Fans von "Game of Thrones": Den "Vielgesichtigen Gott" gibt es wirklich – nur dass er mehr mit Schminke als mit toten Menschen am Hut hat.

Nach der sechsten "Game of Thrones"-Staffel heißt es wieder warten auf die Rückkehr von Jon Snow, Tyrion Lennister und Co.. Nun gibt der Sender HBO erste Details zur neuen Staffel bekannt.

"Game of Thrones" räumt bei den Emmy Nominierungen ab. 23 insgesamt. Mehr als jede andere Serie. So reagieren die Nominierten.

Die Fantasy-Serie "Game of Thrones" geht mit den meisten Gewinnchancen in die diesjährige Verleihung der Emmys. Die Serie des US-Senders HBO sammelte 23 Nominierungen für die wichtigsten Fernsehpreise der USA ein.

Von der Kult-Serie "Game of Thrones" soll es nur noch 13 Folgen geben. Jetzt denken die Macher laut über ein Spin-off nach.

"Winter is coming" – "Der Winter naht". Das ist ein oft wiederholter Satz aus der Kultserie "Game of Thrones". Doch da der Winter an vielen Drehorten nicht naht, könnte sich die weitere Produktion der Serie verzögern.

Die Kulissen und Filmsets der Erfolgsserie "Game of Thrones" sind über zahlreiche Länder verteilt. Der Blog "filmtourismus.de" hat die schönsten Plätze zusammengetragen.

Wie sind diese Charaktere in der sechsten Staffel von "Game of Thrones" noch mal gestorben?

Die Enthüllung der Identität von Jon Snows Mutter im Finale von Staffel sechs wirbelt die Verwandtschaftsverhältnisse bei "Game of Thrones" ordentlich durcheinander. Wer aber der leibliche Vater des frischgebackenen Königs des Nordens ist, wurde mehr oder weniger offengelassen. Bis jetzt.

Die sechste Staffel von "Game of Thrones" geht mit einer Episode zu Ende, die man getrost als beste der ganzen Staffel bezeichnen kann. Hier sehen sie die besten Szenen aus "Die Winde des Winters".

Wer sind die Eltern von Jon Snow? Dieses Geheimnis wurde nun im Finale der 6. Staffel von "Game of Thrones" endlich aufgelöst.

In der letzten Folge der sechsten Staffel "Game of Thrones" wird endlich das größte Geheimnis überhaupt gelüftet, gleich mehrfach grausame Rache geübt und Frauenpower zelebriert. Und falls es jemand tatsächlich noch nicht mitbekommen haben sollte : Ja, der Winter ist da!

"Sorry Breaking Bad" ("Die Schlacht der Bastarde") heißt die neueste Folge der Erfolgsserie "Game of Thrones". Sie ist laut den Usern der Datenbank IMDb die beste TV-Serienfolge aller Zeiten. Wir verstehen warum.

Das Leben der Charaktere in der Erfolgsserie "Game of Thrones" hängt ja stets am seidenen Faden. Für die Schauspieler ist das Überleben ihrer Serien-Alter-Egos sogar bares Geld wert.

Der Riese aus "Game of Thrones" hatte in der aktuellen Episode seinen großen und tragischen Moment. Gespielt wurde er von einem normalen Schauspieler. Ian Whyte ist mit 2,16 Metern zwar auch kein Zwerg, aber den Rest machte der Computer.

Die neunte Folge der sechsten Staffel "Game of Thrones" hat wirklich alles gehalten, was sie versprochen hat. "Die Schlacht der Bastarde" bot episches Kino, wie es im TV seines gleichen sucht. Ein bisschen meckern müssen wir aber trotzdem.

Endlich hat das Warten ein Ende: "Game of Thrones" kehrt mit der sechsten Staffel zurück. Grund für uns, einen Blick auf einige der wichtigsten Figuren des Fantasy-Hits zu werfen - und die Gesichter der Schauspieler, die dahinter stecken. Aber Vorsicht: Wer Staffel 5 noch nicht gesehen hat, sollte die Texte nicht allzu genau lesen.

Es ist kaum zu fassen: Nur noch zwei Episoden, dann ist die sechste Staffel von "Game of Thrones" schon wieder vorbei. Doch die beiden letzten Folgen versprechen noch einmal ganz großes Kino.

"Blut ist dicker als Wasser" wäre durchaus ein passender Titel für die aktuelle "Game of Thrones"-Episode gewesen. Doch auch der tatsächliche Titel "Niemand" ist genau wie die Handlung ein Volltreffer.

Das 6. Staffelfinale von "Game of Thrones" wird die längste Episode in der Geschichte der Serie. Die Folge trägt den Namen "Winds of Winter" und wird 69 Minuten dauern. In dem Finale könnte es darum gehen, was nach der großen Schlacht um Winterfell passiert.

Eine der Damen, die sich bei "Game of Thrones" komplett hüllenlos zeigt, ist Josephine Gillan. Die rothaarige Schönheit spielt in der Serie die Prostituierte Marei. Jetzt gestand die Schauspielerin: "Ich arbeitete als Hure!"

"Game of Thrones"-Star Kit Harington lässt die Herzen der weiblichen Serienfans höher schlagen. Daran dürfte sein wilder Look aus Lockenmähne und Vollbart einen Anteil haben. Doch nun hat sich der Schauspieler teilweise von diesem Look verabschiedet.

TV-Sender klagt: GoT-Sexszenen sind auf Porno-Portal zu sehen. Die größte Porno-Seite im Web, Pornhub, gewinnt neue Nutzer – mit Hilfe von Eis, Feuer und der Mutter der Drachen.

Nicht nur Frauen werden in Hollywood auf ihre Körper und ihr Aussehen reduziert, sondern auch Männer. Diese Erfahrung hat zumindest 'Game of Thrones'-Star Kit Harington gemacht.

"Game of Thrones"-Star verrät Geheimnis über ihre Nacktszene.

Wenig Überraschendes, dafür Langeweile: "Game of Thrones" schwächelt in der aktuellen Folge "Blut von meinem Blut" - doch die Durststrecke sollte bald vorbei sein.

Die sechste Staffel von "Game of Thrones" rast weiter von Höhepunkt zu Höhepunkt und nimmt wie gewohnt keine Rücksicht auf die Gefühle der Zuschauer.

Unter allen Figuren aus "Game of Thrones" ist der "Mountain" wohl mit Abstand die furchteinflösendste. Gespielt wird der Zombie-Ritter vom nicht minder einschüchternden Kraftsportler Hafþór Júlíus Björnsson. Doch der ist privat ganz zahm.

Nach dem Knaller in der letzten Episode "Zuhause" kommt Folge drei der sechsten Staffel von "Game of Thrones" wieder eher ruhig daher. Zumindest fast - denn auf unseren Lieblingsfiesling Ramsay Bolton ist auch diesmal Verlass.

Fans von "Game of Thrones" haben ganz neue Theorie zur Figur.

Das Schicksal von Jon Snow ist geklärt - endlich! Damit jetzt aber keine Langeweile aufkommt, haben wir das Schicksal von ein paar anderen "Game of Thrones"-Charakteren unter die Lupe genommen, über deren Verbleib wir uns mindestens genauso viele Gedanken machen.

Die Frage, die Fans von "Game of Thrones" seit fast einem Jahr umtreibt, ist endlich geklärt. Jon Snow ist ... An dieser Stelle warnen wir Sie natürlich vor dem Weiterlesen: Achtung, Spoiler!

"Honest Trailers" nimmt sich zum zweiten Mal die Kultserie "Game of Thrones" vor - und das Ergebnis ist einfach sensationell.

Die Szene mit der roten Priesterin Melisandre am Ende der ersten Folge der neuen Staffel von "Game of Thrones" war der absolute Knaller - doch ein kleines Detail macht alle Fans verrückt. Steckt dahinter ein großes Geheimnis oder war es einfach nur ein krasser Fehler der GoT-Macher?