Die HBO-Serie "Game of Thrones" begeistert weltweit Millionen von Fans. Wir haben News, Trailer, Videos und weitere Informationen zum GoT-Kult.

Der Kampf um den Eisernen Thron in den sieben Königslanden geht mittlerweile über sieben Staffeln. Die achte und letzte Staffel von Game of Thrones beginnt am 14. April 2019.

"Game of Thrones": Countdown für die achte Staffel

Bildergalerie starten

"Game of Thrones": Erste Bilder von der finalen Staffel

HBO hat die ersten Bilder der achten "Game of Thrones"-Staffel veröffentlicht.

Beste TV-Produktion aller Zeiten

Lannisters, Starks, Baratheons, Tyrells und Targaryens: "Game of Thrones" ist ein Phänomen. Dass "Game of Thrones" ein derart gigantischer Welterfolg werden könnte - manche behaupten, die Serie sei die beste TV-Produktion aller Zeiten -, hat seine Gründe. George R.R. Martins immer noch fortlaufende Romanvorlage "Das Lied von Feuer und Eis", an die sich die Serie zumindest einigermaßen hält, hat seine eingefleischte Fan-Basis. Parallel-Universen in einem Fantasy-Mittelalter haben bereits bei "Der Herr der Ringe" funktioniert - bei "Game of Thrones" käme noch der Sex dazu, sagte einst Sean Bean (er spielte den längst gefallenen Lord Eddard Stark) über die Serie.

Perfekt und aufwendig ist zudem die Umsetzung vor überwältigenden Kulissen an Drehorten wie Island, Irland und Kroatien. Die Macher sind derart detailbesessen, dass beispielsweise jedes Schwert, das nur irgendwie zu sehen ist, in einer zwei- bis dreiwöchigen Handarbeit angefertigt, geschmiedet und poliert wird.

Letztendlich bleibt es vor allem das Geld, das einen Erfolg auch ermöglicht. Darauf verweisen die Serienschöpfer David Benioff und D. B. Weiss immer wieder. Beinahe gebetsmühlenartig preisen sie die finanzielle Unterstützung und vor allem das Vertrauen, das der US-Bezahlriese HBO von Beginn an in die Serie gesteckt hat. Zehn Millionen Dollar soll alleine die Pilotfolge gekostet haben, 50 Millionen die erste Staffel.

Eine derart gute Serie nicht zu kennen, scheint inzwischen beinahe schon ein Makel zu sein. 4,4 Millionen Zuschauer in den USA verfolgten den Start der dritten Staffel. 6,6 Millionen waren es beim Start der vierten Staffel, da wurde geschaut, bis die Server von HBO zusammenkrachten. Staffel fünf hatte diese Quote noch mal getoppt. Zweifellos wird ihr dieser Rekord umgehend von den Nachfolgern abgerungen werden.

Die achte und letzte Staffel von "Game of Thrones" läuft ab dem 14. April; das Serienfinale wird am Sonntag, den 19. Mai ausgestrahlt. Deutsche Zuschauer können parallel zu der HBO-Erstaustrahlung die Episoden auf Sky mitverfolgen.

Headerbild: imago/ZUMA Press
4 Bewertungen