Dauer-GNTM-Juror Thomas Hayo nimmt den Hut. Nach acht Jahren verlässt der Creative Director die Model-Castingshow und damit auch Model-Mama Heidi Klum. Auf Instagram dankt die 45-Jährige dem Model-Scout - und kündigt Änderungen an.

Mehr Infos zu "Germany's next Topmodel" finden Sie hier

"Ich möchte mich bei Dir für die letzten acht Jahre bedanken, Thomas Hayo. Die gemeinsame Zeit und die zahlreichen Erlebnisse am Set von 'Germany's next Topmodel' werde ich niemals vergessen", beginnt Heidi Klum ihren Post auf Instagram.

Der Grund: "Team Thomas" und "Team Michael" wird es so nicht mehr geben. Thomas Hayo wird die Show verlassen, denn es sei an der Zeit, "neue Wege zu gehen", wie er in einem langen und emotionalen Post auf Instagram schreibt.

Die Suche nach "Germany’s next Topmodel" wird also zukünftig ohne den 49-Jährigen stattfinden müssen, was Heidi Klum an einen Neuanfang denken lässt: "Dein Ausstieg zwingt mich dazu umzudenken, neue Seiten aufzuziehen und am GNTM-Konzept zu feilen. Änderungen können ja auch positiv sein."

Was passiert mit "Team Thomas"?

Wie diese Änderungen aussehen werden, weiß bisher noch niemand. Bisher mussten sich die "Määädchen" in unterschiedlichen Castings und Foto-Shootings behaupten. Am Ende entschied die Jury (Heidi Klum, Michael Michalsky, Thomas Hayo), wer ein Foto bekam und in die nächste Runde durfte.

Die letzte große Änderung gab es vor zwei Jahren: Die Teilnehmerinnen wurden entweder in "Team Thomas" oder "Team Michael" gesteckt und traten gegeneinander an. Ein Konzept, das nun nicht mehr funktioniert. Ob und wie Heidi Klum einen neuen Juror finden wird, steht noch in den Sternen.

Ein Hintertürchen hat sich Thomas Hayo jedenfalls offengelassen, denn in seiner Nachricht sprach er zunächst nur von einer "GNTM Pause". (kms)  © spot on news