Es ist offiziell: Über Instagram hat GNTM-Dauerjuror Thomas Hayo verkündet, nach acht Jahren die Castingshow von Heidi Klum zu verlassen.

Man kann getrost sagen, dass eine Ära zu Ende geht. Während Heidi Klums Mit-Juroren von Jahr zu Jahr wechselten, blieb Thomas Hayo acht Jahre lang treu an ihrer Seite. GNTM-Teilnehmerinnen wie Zuschauer haben den stets sympathisch rüberkommenden 49-Jährigen ins Herz geschlossen. Doch pünktlich zum Wochenende verkündete er jetzt seinen vorläufigen Ausstieg aus der Show.

Zeit, neue Wege zu gehen

"Voller Stolz schaue ich zurück und staune, was bis heute aus einigen von ihnen geworden ist. Es war eine grandiose Zeit", schreibt Hayo in seinem langem Abschieds-Posting.

Der Grund, Germany's Next Topmodel nach so langer Zeit den Rücken zu kehren, ist eigentlich einleuchtend. "Bei aller Freude über die vergangenen Jahre habe ich allerdings auch gemerkt, dass es jetzt für mich an der Zeit ist, erst einmal eine GNTM-Pause einzulegen und neue Wege zu gehen. (...) Ich möchte aber Dinge, die ich lange vernachlässigt habe, wieder stärker in den Fokus meiner Aktivitäten rücken. Mein New Yorker Leben, meine dortigen Freunde und viele Projekte, die mir am Herzen liegen."

Nur Pause oder totaler Ausstieg?

Für einige Fans ist sein Ausstieg ein ziemlicher Schock, sie wünschen sich, dass er mit "Pause" auch wirklich genau das meint. "Wir hoffen, dass du wieder kommst. Ohne dich ist es einfach nicht das gleiche" und "Wir werden dich sehr vermissen", heißt es unter anderem in der Kommentarspalte. (zym)



  © top.de