Lallen, streiten, pöbeln

Kommentare0

Nicht nur bei Günther Jauch ging es stürmisch zur Sache.

Katja Burkhard und das "Wat 'ne Schlampe": Katja Burkhard scheint ihr Herz auf der Zunge zu tragen: Die Moderatorin kommentiert im Dezember 2012 im RTL-Magazin "Punkt 12" aus dem Off einen Einspieler über freizügige Fotos von US-Sängerin Kesha mit den Worten: "Wat 'ne Schlampe" - und zwar für alle Zuschauer deutlich hörbar. Ein Mitarbeiter hatte vergessen, Burkhards Mikrofon abzuschalten...
Katja Riemann und der Nörgel-Eklat: Im März 2013 tritt Katja Riemann in der NDR-Talkshow "Das!" auf. Doch die Chemie zwischen der Schauspielerin und Moderator Hinnerk Baumgarten stimmt überhaupt nicht. Während sich der Moderator um Kopf und Kragen redet, "glänzt" Riemann mit entnervten Antworten. Beim Publikum sorgt das Nörgel-Interview für Empörung und auch Baumgarten ist zutiefst enttäuscht: "Die laden wir nicht mehr ein", schreibt er damals auf seiner Facebook-Seite.
Götz George und Thomas Gottschalk streiten bei "Wetten, dass..?": Götz George stattet Thomas Gottschalk im Oktober 1998 einen Besuch bei "Wetten, dass..?" in Oldenburg ab. Weil der damalige Moderator der ZDF-Show Georges Film "Solo für Klarinette" nicht kennt, herrscht dicke Luft auf Thommys Sofa. Götz George antwortet unfreundlich auf Gottschalks Fragen und der stänkert ordentlich zurück.
Sat.1 blendet Margarethe Schreinemakers aus: "Schreinemakers Live" unterhält zwischen 1992 bis 1996 ein Millionenpublikum. Am 22. August 1996 zieht Sender Sat.1 den Stecker - während einer Liveübertragung. Grund? Margarethe Schreinemakers will einen Fernsehbericht über ihre damalige Steueraffäre übertragen, doch das passt Sat.1 nicht in den Kram. In einer Sondernachrichtensendung mit Ulrich Mayer heißt es: "Sie haben es soeben bemerkt, Sat.1 hat die Übertragung der Sendung 'Schreinemakers Live' abgebrochen."