Neuer Job für Larissa Marolt: Die 21-Jährige wird bald in der Casting-Show "Die große Chance" zu sehen sein. Neben ihr wird am Jury-Pult Oliver Pocher nehmen. Das berichtet der ORF am Dienstag. Schlagersängerin Petra Frey und Urgestein Peter Rapp komplettieren die Jury der Talenteshow.

Nach ihren Auftritten im RTL-Dschungelcamp und bei "Let’s Dance" winkt Larissa Marolt das nächste TV-Engagement. Wie der "ORF" am Dienstag berichtet, wird Marolt ab Herbst in der Jury der Castingshow "Die große Chance" sitzen. Sie vertrete die junge Generation und werde mit ihrer Unbekümmertheit und Direktheit dem jungen Publikum aus dem Herz reden, sagt ORF-Unterhaltungschef Edgar Böhm.

Auch Oliver Pocher wird Teil der neuen Castingshow-Jury sein. Pocher war bereits als Juror in der Sendung "Comedy Chance" im ORF zu sehen. Schon damals habe er bewiesen, "dass er auch das österreichische Idiom richtig einschätzen kann und mit Witz und viel Showerfahrung sein Urteil auf den Punkt bringt", sagte Böhm.

Der ORF hat indes die angebliche Gage von Larissa Marolt von 100.000 Euro dementiert: "Diese Summe ist frei erfunden, die tatsächliche Gage definitiv niedriger", zitiert der "Kurier" ein Statement des ORF. "Zudem ist der budgetäre Gesamtaufwand für Jury-Gagen in dieser Staffel geringer als bei der vergangenen."

Schlagersängerin Petra Frey und Kultmoderator Peter Rapp komplettieren die Jury. Andi Knoll und Alice Tumler werden die Sendung moderieren. Die vierte Staffel der Casting-Show ist ab September im ORF zu sehen. (kab/rs)