Der Gewinner von "Let's Dance" 2014 heißt Alexander Klaws. Der Musicaldarsteller setzte sich in einem spannenden Finale gegen seine Konkurrentin Tanja Szewczenko durch.

Alexander Klaws hat das Finale von "Let's Dance" 2014 gewonnen. Bereits zu Beginn der aktuellen Staffel zeichnete sich ab, dass der einstige DSDS-Gewinner gute Chancen auf den Sieg bei RTLs Promitanzshow hat. Fortan darf sich der 30-Jährige "Dancing Star 2014" nennen. Auch in unserem Usern-Voting lag Alexander Klaws ganz weit vor seiner Konkurrentin.

Im Finale von "Let's Dance" präsentierten Alexander Klaws und seine Konkurrentin Tanja Szewczenk jeweils drei Tänze. Klaws und seine Tanzpartnerin Isabel Edvardsson gaben einen Slowfox zu "You Are The Sunshine Of My Life" von Stevie Wonder, einen Freestyle zu einem "Dirty Dancing-Medley" und einen Charleston zum "Dick & Doof Theme" zum Besten. Vor allem mit ihrer letzten Performance, dem Lieblingstanz von Klaws, ernteten die beiden jede Menge Applaus, Standing Ovations und sogar ein großes Lob von Chef-Juror Joachim Llambi.

Klaws ist der dritte Mann, der die populäre RTL-Tanzshow gewonnen hat. Nach Wayne Carpendale im Jahr 2006 holte Manuel Cortez im vergangenen Jahr den Titel. (kom)