(kom/ncs) - Immer wieder wird Luca Hänni als der "neue" Justin Bieber bezeichnet. Doch so nah war der diesjährige "Deutschland sucht den Superstar"-Gewinner dem kanadische Mädchenschwarm noch nie: Auf einer Justin-Bieber-Party durfte Luca die Bühne stürmen.

Wie "RTL.de" berichtet, feierten am vergangen Freitag in Zürich rund 400 Bieber-Anhänger das neue Album von Justin Bieber namens "Believe". Der Kanadier zeichnete zur Feier des Tages eine Videobotschaft für seine Fans auf, denn persönlich konnte er leider nicht anwesend sein. Deshalb sorgte bei der besagten Release-Party ein ganz anderer für die große Überraschung des Abends.

Luca Hänni performte Biebers Chartstürmer "Baby" und erntete dafür ordentlich Beifall. Gegenüber "RTL.de" sagte Hänni erfreut: "Irgendwie habe ich gehört, die haben alle 'ausziehen' geschrien. Ich weiß aber nicht, warum".

Haben die Fans etwa gedacht, es steht Bieber auf der Bühne? Wundern würde es uns nicht. Der erste Schweizer "DSDS"-Gewinner könnte doch glatt als Justin Doppelgänger durchgehen.