"Promi Big Brother" 2018: Diese Kandidaten sind dabei

Kommentare265

Seit Freitag läuft die sechste Staffel von "Promi Big Brother". Diese Prominenten lassen sich rund um die Uhr von den Sat.1-Kameras beobachten. Vom Profisportler, über einen Ex-Bachelor bis zum Wahrsager ist alles dabei.

Da wäre zum Beispiel Cora Schumacher. Warum die Ex von Ralf Schumacher in den TV-Knast zieht? "Ich will einfach mal zwei Wochen Urlaub von meinem Handy haben! Das ist für mich also wie bezahlter Urlaub", wird sie von Sat.1 zitiert. Das Publikum kann es kaum erwarten!
Nach eigener Aussage fehlt Pascal Behrenbruch in seiner Sport-Auszeit "einfach das Adrenalin". In so einem Fall gehen die einen Fallschirmspringen, die anderen eben zu "Promi Big Brother". Auseinandersetzungen will der 33 Jahre alte Zehnkämpfer dabei nicht aus dem Weg gehen.
Star-Hellseher Mike Shiva aus der Schweiz sieht sich zwar als Menschenfreund, dennoch hat er für seine Teilnahme bei "Promi Big Brother" einige Befürchtungen: "Meine Mitbewohner werden die größte Herausforderung!" Ob dem 54-Jährigen seine außergewöhnlichen Kräfte helfen werden?
Sophia Vegas (ehemals Wollersheim) ist eine wahre Reality-Queen. Nicht nur im Dschungelcamp war die 30-Jährige bereits mit von der Partie. Mit ihrem Ex-Mann Bert Wollersheim hatte sie sogar ihr eigenes Reality-Format. Die Wahl-Amerikanerin ist dem Schönheitswahn verfallen. Sie hat nicht nur einige Brustvergrößerungen und Nasenkorrekturen hinter sich - 2017 ließ sie sich außerdem zwei Rippen entfernen. Ihre größte Sorge bei "Promi Big Brother": sich nicht ungestört die nicht vorhandenen Augenbrauen aufmalen zu können. Wenn's weiter nichts ist ...
Auch der "Immobilienfürst" Heinz von Sayn-Wittgenstein zog in den Promi Big Brother Container ein - doch auch ebenso schnell wieder aus. Der Grund: Er verließ das Haus gleich in der ersten Folge wieder, weil er im Haus nur Wasser bekommen hatte. Und das mag er nicht.
Falls Sie sich denken "Den kenne ich doch, aber wer war das nochmal?": Das ist Umut Kekilli. Er war mal mit Natascha Ochsenknecht zusammen und Profi-Fußballer bei Alemannia Achen 2. Bei Promi Big Brother kommt er als Ersatz für Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein. Sein Motto: "Ich bin ein Mann und Männer regeln das unter sich." Was genau Männer unter sich regeln, ließ er offen. Vielleicht liefert er die Antwort ja im TV-Knast. Dort möchte er vor allem als cooler Typ wahrgenommen werden.
Geübten RTL-Guckern sollte dieser Schönling ein Begriff sein: Johannes Haller war bereits bei "Die Bachelorette" und "Bachelor in Paradise" zu sehen. Mit dem 30-Jährigen zieht ein echter Hingucker ins "Promi Big Brother"-Haus. Aber Achtung: Das Model ist bereits vergeben.
Schauspielerin Nicole Belstler-Boettcher zieht ebenfalls bei "Promi Big Brother" ein. Die 55 Jahre alte Tochter von Schauspielerin Grit Boettcher spielte jahrelang bei der ARD-Soap "Marienhof" mit. Belstler-Boettcher hofft, durch ihre Teilnahme an der Reality-TV-Show ihre Familie nicht zu blamieren. Ein gewagtes Unterfangen!
Auch "Love Island"-Kandidatin Chethrin Schulze ist dabei. Ihr wird eine Affäre mit Ex-Bachelor Daniel Völz nachgesagt, die zum Liebes-Aus mit Bachelor-Siegerin Kristina Yantsen geführt haben soll. Ein Glück, dass Daniel Völz auch in Container zieht, dann kann die Öffentlichkeit in dieser Sache vielleicht endlich aufgeklärt werden.
Nach dem Sieg bei "Deutschland sucht den Superstar" haben die meisten Gewinner nichts mehr zu melden. So auch Alphonso Williams, Sieger von 2017. Deswegen zieht er nun in den Container.
Eine Nacktschnecke für den Container: Katja Krasavice sorgt vor allem mit erotischen Filmchen im Internet für Aufsehen. Ein bisschen nackte Haut in der Show dürfte nicht schaden, dachten sich wohl die Verantwortlichen bei Sat.1 - und engagierten das Porno-Sternchen.
Mit 'ner vollen Bude kennt sich diese Dame wunderbar aus: Silvia Wollny, Mutter von elf Kindern und Reality-TV-Star. Sie wird ebenfalls bei "Promi Big Brother" dabei sein. Sie ist dann wohl Ansprechpartnerin wenn es darum geht, drei Kilo Fleisch für eine hungrige Meute zuzubereiten.
Jochen Schropp (li.) moderiert seit Staffel zwei "Promi Big Brother" und ist auch dieses Jahr wieder dabei. Zur Seite steht ihm diesmal Marlene Lufen statt Jochen Bendel. Die Show startet am 17. August und läuft rund zwei Wochen lang täglich auf Sat.1.
Neue Themen
Top Themen