Da waren es nur noch sechs: Sylvia Leifheit musste am Dienstagabend das "Promi Big Brother"-Camp verlassen. Bereits bei der Nominierung flossen die Tränen.

Mehr Infos zu "Promi Big Brother" 2019 finden Sie hier

Als die Nominierung anstand, war Sylvia Leifheit schon fix und fertig. GNTM-Model Theresia Behrend Fischer musste Trost spenden, als bei der Schauspielerin die Tränen kullerten. Ebenfalls auf der Abschussliste: DSDS-Star Joey Heindle.

Premiere: Offene Nominierung

Das Gefühl, nominiert zu sein, war diesmal nicht alles, was die Camp-Bewohner durchzustehen hatten. Premiere bei der aktuellen Staffel von "Promi Big Brother": Die bislang geheime Wahl für die Liste mussten die Insassen diesmal ganz offen durchführen.

Alle waren anwesend, als die Nominierten genannt wurden: Almklausi, Theresia, Sylvia und Lilo entschieden sich für Joey Heindle.

Der DSDS-Star seinerseits nannte Lilo von Kiesenwetter. Tobi Wegener und Janine Pink setzten Sylvia auf die Liste.

Joey mit mehr Nominierungen als Sylvia

Doch auch wenn Joey damit die meisten Stimmen der Camp-Mitstreiter auf sich vereinigte: Die TV-Zuschauer sahen das anders und retteten mit ihren Anrufen den 26-Jährigen vor dem Rauswurf. So bestätigte sich also Sylvias schlechtes Gefühl von zuvor und die Aktrice zog unter Tränen bei "Promi Big Brother" aus.

Inwieweit dies das richtige Ende für Joey Heindle war, muss sich erst noch zeigen. Der Ex-Dschungelkönig war erneut einigen Lästerattacken ausgesetzt und Sehnsucht nach seiner Freundin hatte er auch. Wie lange Joey wohl noch durchhält?  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

"Promi Big Brother" 2019: Tobi legt intimes Geständnis ab

Sylvia Leifheit pflegte aufopferungsvoll die Psyche ihrer Mitbewohner - die Zuschauer ließen sie trotzdem fallen. Besser lief es für Janine Pink und Tobi Wegener, die ein Dinner spendiert bekamen. Dabei plauderte der Muskelmann über seine Sex-Wünsche.