Menowin Fröhlich und seine Lebensgefährtin Senay Ak ziehen ins "Sommerhaus der Stars". Das Paar hat einiges durchgemacht. Schließlich war Menowin Fröhlichs Drogen-Vergangenheit keine leichte Zeit – für beide.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

"Ich bin auf jeden Fall drogenfrei", beteuert Menowin Fröhlich. Der "Promi Big Brother"-Zweite von 2015 zieht gemeinsam mit seiner Partnerin Senay Ak ins "Sommerhaus der Stars". Im Interview mit RTL beschreibt er, wie seine Beziehung ihn durch die Haftstrafen, Gerichtsprozesse und Drogen gebracht hat.

Menowin Fröhlich: "Ohne sie wäre ich nicht das, was ich jetzt bin“

"Ich war kein leichter Mensch und ich glaube nicht, dass es da noch etwas gibt, das unsere Beziehung kaputt machen könnte. Wir sind durch die härtesten Zeiten gegangen und ich hätte auch nicht gedacht, dass meine Frau so stark ist", erzählt Fröhlich.

"Ohne sie wäre ich nicht das, was ich jetzt bin." Ak habe ihm die Kraft zum Durchhalten gegeben. "Sie hat nie die Hoffnung aufgegeben, dass ich in meinem Leben wirklich was verändern kann."

2005 nahm seine Teilnahme an "Deutschland sucht den Superstar" ein jähes Ende, als er wegen Körperverletzung und Betrug ins Gefängnis musste. Seine Lebensgefährtin, mit der der 31-Jährige drei Kinder hat, stand ihm in dieser schweren Zeit zur Seite.

Er will einen Neuanfang

Jetzt möchte der "If You Stayed"-Interpret neu durchstarten: "Ich habe eigentlich noch so viel zu erzählen", ließ er im Gespräch wissen. Vielleicht tut er das im "Sommerhaus der Stars".

Die Sendung startet am 23. Juli um 20:15 Uhr auf RTL. Acht Paare ziehen zusammen in ein Haus und kämpfen um den Titel "Promipaar 2019". Mit dabei sind unter anderem auch Schlager-Star Michael Wendler und seine Freundin Laura Müller. (kms)  © spot on news

Bildergalerie starten

DSDS: Das waren die emotionalsten Momente aller Zeiten

Mit "Deutschland sucht den Superstar" startete 2002 die erste große Casting-Show in Deutschland. Seitdem wurden 14 Sieger gekürt, die nach ihrem Triumph sehr unterschiedliche Wege einschlugen. Geprägt wurde die RTL-Sendung seit jeher auch von emotionalen Geschichten, erbitterten Konkurrenzkämpfen und von Kandidaten, die nie aufgaben, um ihren Traum zu verwirklichen.