"Two And A Half Men" bis "The Big Bang Theory": Diese Serien wiederholen sich ständig

Im Fernsehen laufen doch nur Wiederholungen: Dieses Vorurteil bestätigt eine Auswertung von "DWDL" fast gänzlich. 2016 liefen laut dem Mediendienst zum Beispiel 2.635 Folgen einer Sitcom, die bereits seit dem Vorjahr eingestellt ist. Das sind die Top Ten der Serien mit den meisten Ausstrahlungen.

Platz zehn: "Verdachtsfälle" ist die einzige RTL-Sendung, die es in die Top Ten schafft. Der Sender zeigte die Serie 766-mal. Die Top Ten basiert auf einer Auswertung der acht größten Sender in Deutschland: Das Erste, ZDF, RTL, Sat.1, ProSieben, Vox, RTL II und kabel eins.
Platz neun: Der ProSieben-Dauerbrenner "Die Simpsons" lief vergangenes Jahr 922-mal auf dem Sender, immerhin 23 Folgen waren Free-TV-Premieren.
Platz acht: Die Sat.1-Krimiserie "The Mentalist" (Bild: Hauptdarsteller Simon Baker) durfte man sich - wenn man Lust hatte - 2016 ganze 990-mal ansehen. Darunter war jedoch keine Free-TV-Premiere.
Platz sieben: "Navy CIS" knackt als erste Serie die 1.000er-Marke. 1.004 Folgen strahlten Sat.1 und kabel eins aus. 27 waren sogar zum ersten Mal im deutschen Fernsehen zu sehen.
Platz sechs: ProSieben pflastert seit Jahren den Nachmittag mit US-Sitcoms voll. Darunter: "2 Broke Girls", die insgesamt 1.061-mal liefen. Doch manchmal durfte die Serie auch in der Prime Time ran, 22 Free-TV-Premieren waren darunter.
Platz 5: "How I Met Your Mother" ging im August 2014 mit der letzten Folge in Deutschland auf Sendung. Obwohl die Serie eingestellt wurde, ist sie hierzulande immer noch beliebt. Deswegen brachte ProSieben auch 1.109 Wiederholungen.
Platz vier: "Mike & Molly". Insgesamt 1.112 Folgen sendete ProSieben vergangenes Jahr, darunter waren aber lediglich 13 neue. Ein paar wenige fehlen noch: "Mike & Molly" wurde erst vor Kurzem in den USA eingestellt und in Deutschland waren noch nicht alle restlichen Folgen zu sehen.
Platz drei: Von der Sat.1-Dokusoap "Auf Streife" gibt es nicht nur die Originalversion, sondern auch Ableger wie "Auf Streife - Die Spezialisten" oder "Auf Streife - Berlin". Zusammengerechnet lief die Serie 2.275-mal und inklusive Werbung somit knapp 95 Tage lang. Das ist mehr als ein Viertel des kompletten Sat.1-Programms.
Platz eins: Spitzenreiter ist "Two And A Half Men". Obwohl es keine neuen Folgen mehr gibt - die Sitcom wurde im Februar 2015 eingestellt. Trotzdem zeigte ProSieben vergangenes Jahr 2.635 Wiederholungen. So kann man sein TV-Programm auch füllen.
Neue Themen
Top Themen