Mensch

Alles rund um das Thema Mensch finden Sie hier bei uns.

Es sollte Jung und Alt freistehen, ihr Alter zu verschweigen. Denn wie man das Leben meistert, auf Veränderungen reagiert oder Herausforderungen annimmt, ist keine Frage des Alters, sondern der Einstellung.

Im Körper eines toten Rentners wird das Bakterium Pseudomonas aeruginosa entdeckt. Möglicherweise haben sich weitere Patienten einer Praxis in Köln mit dem Erreger, der unter anderem Lungenentzündungen sowie Harnwegs- und Wundinfektionen auslösen kann, infiziert. Nach Angaben von Medizinern könnte es sich um einen der schwerwiegendsten Fälle in Verbindung mit dem Bakterium handeln.

Bisher waren die Empfehlungen eigentlich klar: Kondome schützen vor Tripper. Nun aber deutet eine Studie darauf hin, dass man sich auch durch heftiges Knutschen mit dem Erreger infizieren kann. Experten überrascht das nicht.

Jeder 20. Todesfall geht auf Alkohol zurück - und doch trinken die Menschen immer mehr davon, wie eine groß angelegte Studie zeigt. Je nach Land gibt es jedoch große Unterschiede, abhängig von Gesundheitspolitik, Religion und wirtschaftlicher Situation. 

Passende Suchen
  • Bose Audio-Sonnenbrille
  • Schweinehirn reaktiviert
  • Neuer Medizinkleber
  • Designer-Bakterium
  • Bizarre Wesen

Auf Ersatzorganen aus dem 3D-Drucker ruhen große Hoffnungen. Doch bislang scheiterten die Forschungen an vielen Herausforderungen. Nun ist amerikanischen Wissenschaftlern ein sensationeller Durchburch gelungen.

Forscher der Carnegie Mellon University in Pittsburgh können mithilfe modernster Technologie Suizid-Gedanken sichtbar machen. Die Experten nutzen funktionelle Magnetresonanztomographie, um Aufnahmen des Gehirns zu machen und auffällige Aktivitäten zu identifizieren. Das Ziel: Depressionen und Schizophrenie schneller zu erkennen.

In Deutschland soll die erste Body Farm entstehen, ein Gelände zur Erforschung von Verwesung.

Neun Jahre lang hat Sonja Vonderschmitt auf eine Spenderleber gewartet. Neun Jahre, in denen die Ehefrau und Mutter zweier Töchter dem Tod näher war, als dem Leben. In der Hoffnung, zumindest bei einem Menschen die Bereitschaft zur Organspende zu wecken, erzählt sie hier ihre Geschichte. Eine Geschichte von Gedächtnisverlust, inneren Blutungen und Notoperationen, vielen geplatzten Geburtstagsfeiern und einem alles verändernden Anruf.

Nach dem Genuss von Spargel bekommt der Urin einen charakteristischen, unangenehmen Geruch. Wir erklären, woran das liegt und ob es gefährlich ist.

Die hat doch keine Manieren! Und Sie? Beweisen Sie sich in unserem Knigge-Quiz.

Ben zieht die Blicke vieler Menschen auf sich, dabei ist er einfach nur so, wie er sich fühlt. Um auch anderen nicht-binären Menschen zu helfen, rief er eine Website ins Leben.

Die 17-jährige Sami wurde mit dem Gendefekt Trisomie 21 geboren. Früher litt sie sehr unter den Beschimpfungen anderer Mitmenschen, doch heute ist sie stolz, viele Onliner über ihre Facebook-Fanseite erreichen zu können.

Schon beim kleinsten Hunger macht unser Magen Geräusche - hat man richtig Kohldampf, dann "knurrt" er ganz gewaltig. Aber wie und warum entsteht dieses Geräusch überhaupt?

Eine Frau erleidet vor 27 Jahren einen schweren Verkehrsunfall und liegt seither im Wachkoma. Was dann passiert, grenzt an ein medizinisches Wunder: In einer Klinik in Bad Aibling kommt die Frau wieder zu Bewusstsein und reagiert auch wieder auf Ansprache.

Meinungsfreiheit ist ein Grundrecht in Deutschland. Das bedeutet aber nicht, dass man immer zu allem seinen Senf dazugeben muss. Sich eigene Unwissenheit einzugestehen erfordert meist mehr Größe,als blöd daherzuplappern.

Keine gute Nachricht für Bartträger: Laut einer Studie einer Schweizer Klinik befinden sich mehr Keime in Barthaaren als in Hundefellen. Träger von Gesichtsbehaarung sind selbstverständlich skeptisch.

Das Asperger-Syndrom ist durch die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg gerade aller Munde. Die 16-Jährige selbst bezeichnet ihre Krankheit als Quelle ihres Engagements für den Klimaschutz und einen Teil ihrer Geschichte. Doch warum ist das so und woran erkennt man, dass jemand das Asperger-Syndrom hat?

Masern sind hochansteckend und können lebensgefährlich werden. Wie die WHO bekannt gegeben hat, gab es im ersten Quartal 2019 einen dramatischen Anstieg von Masern-Fällen - um 300 Prozent.

Das passiert weltweit nur sehr selten: In Köln ist ein Mädchen 97 Tage nach ihrer Zwillingsschwester auf die Welt gekommen. Liana wurde bereits im November als Frühchen geboren, die kleine Leonie folgte erst einige Monate später.

Israelischen Forschern ist etwas Sensationelles gelungen: Sie haben ein Mini-Herz mit einem 3D-Drucker erzeugt. Der Prototyp besteht aus menschlichem Gewebe, dessen Zellen sich allerdings noch nicht synchron zusammenziehen können. Nun soll das Herz erst einmal reifen.

Der Kampf gegen die Masern schien durch flächendeckende Impfungen gewonnen. Doch nun schlägt die WHO Alarm. Versorgungskrisen und ideologische Gründe öffnen den Erregern Tür und Tor.

Die Menschheit ist um eine Art reicher: Homo luzonensis heißt ihr neu beschriebener Vertreter. Überreste des Frühmenschen waren auf der philippinischen Insel Luzon in der Callao-Höhle entdeckt worden.

Das stattliche Alter von 99 Jahren erreichen nicht viele Menschen. Im Fall der US-Amerikanerin Rose Marie Bentley ist es besonders außergewöhnlich, da ihre Organe falsch in ihrem Körper lagen. Erst eine Obduktion brachte das volle Ausmaß ans Tageslicht.

Der Bundestag diskutiert am Donnerstag darüber, ob vorgeburtliche Bluttests auf Trisomie - auch bekannt als Down-Syndom - künftig von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden sollen. Es handelt sich um eine ethische Frage, die quer durch die Parteien kontrovers diskutiert wird. 

Eine junge Frau aus Louisiana besuchte wegen Unterleibsschmerzen die Notaufnahme. Dort die große Überraschung: Die Ärzte stellten eine Schwangerschaft fest, nur Stunden später kam ihr Kind auf die Welt.

In der Natur zu sein ist eine Wohltat gegen Stressgefühle. Wohl kaum jemand wird das bestreiten. Forscher haben nun erkundet, wie lange man für einen Effekt in grüner Umgebung unterwegs sein muss. Und auch, was man dabei besser lassen sollte.

US-Forscher haben Bällebäder untersucht und fanden eine "beträchtliche mikrobielle Besiedlung". Durch die vielen Keime bestehe erhöhte Ansteckungsgefahr.

Zwei Chipstüten zum Preis von einer - wer kann da schon widerstehen. Dass es gerade ungesunde Lebensmittel und selten Möhren oder Brokkoli sind, die als Schnäppchen angeboten werden, hat für manche Menschen fatale Folgen.

Stefan Verra hat mit "Leithammel sind auch nur Menschen - die Körpersprache der Mächtigen" ein Buch herausgebracht, das die Gesten zeitgenössischer Politiker analysiert. Wir haben den Körpersprache-Experten gefragt, was es mit Donald Trumps "Gesichtsdisco" auf sich hat, warum Wladimir Putin auf "Oben ohne"-Fotos steht und welche Bedeutung Angela Merkels "Raute" zukommt.

Wer ständig nörgelt, erzieht sein Gehirn zu negativen Gedanken - und das macht krank. Unter der ständigen Unzufriedenheit leiden Körper und Psyche.

Kann die Beschallung mit Musik den Geschmack von Käse verändern? Eine Gruppe von Studenten aus der Schweiz ist dieser Frage über sechs Monate lang nachgegangen. Nun stehen die Ergebnisse fest und zumindest in Bezug auf "Hip Hop" gibt es eine deutliche Veränderung.

Was ist Glück und ab wann ist man glücklich? Fragen, die die Menschen schon immer beschäftigt haben. Doch es gibt auch Dinge, die niemand über das Glück wissen will – und jeder eigentlich schon weiß.

Laut einer Studie ist Wien erneut zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt worden - und das nun bereits zum zehnten Mal in Folge.

Wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) angibt, gibt es derzeit intensive Forschungsbemühungen um einen universellen Impfstoff für Grippe zu entwickeln. 

Wenn man einen Cocktail mit einem Strohhalm trinkt, wird man viel schneller betrunken. Aber warum ist das so? Oder stimmt das etwa gar nicht? Wir haben uns einige Mythen über Alkohol und den Konsum vorgenommen und gefragt: Welche stimmen wirklich?

Sie kennen sich in Geographie aus, wissen über Politik Bescheid und sind in Kunst und Kultur bewandert? Mit gutem Allgemeinwissen können Sie nicht nur bei Kollegen und Bekannten glänzen, sondern auch in unserem Quiz.

10 Fragen, die Sie in der Schule beantworten konnten – und jetzt? Testen Sie sich!

Wissenschaftlern ist es gelungen, einen Menschen mittels einer Stammzellentransplantation vom HI-Virus zu heilen. Es ist weltweit erst das zweite Mal, dass eine solche Behandlung erfolgreich durchgeführt werden kann.

Wissenschaftlern ist es gelungen, einen Menschen mittels einer Stammzellentransplantation vom HI-Virus zu heilen. Es ist weltweit erst das zweite Mal, dass eine solche Behandlung erfolgreich durchgeführt werden kann.

Die Chinesen feiern nicht nur in einem anderen Monat ihr Neujahrsfest, sondern haben auch andere Sternzeichen als die Europäer. Jedes Jahr trägt den Namen eines Tieres und die Menschen, die unter diesem Tierkreiszeichen geboren wurden, tragen die speziellen Vorzüge, Schwächen und Charaktermerkmale ihres Tieres. Was für ein chinesisches Sternzeichen sind Sie?

Was ist dran am Entspannungshype ASMR? Wir gehen dem Phänomen ASMR auf den Grund.

Kaiserschnitt oder natürliche Geburt? Unter Schwangeren und Müttern ist dies eine viel diskutierte und emotionale Frage. Der Kaiserschnitt gilt oft noch als ein Tabu, dabei würde er aus Sicht einiger Ärzte manche Frauen vor späteren Schäden bewahren.

Was für eine süße Geschichte: Ein 6-Jähriger findet beim Buddeln im Garten eine Scherbe und ist sicher: Die stammt aus der Römerzeit. Sein Papa schlägt vor, die Scherbe zum Römisch-Germanischen Museum in Köln zu schicken – die Antwort, die die beiden daraufhin bekommen, ist einfach toll!

Eine Massen-Massage organisieren, in High Heels auf einem Laufband rennen, brennende Betonplatten zertrümmern: Was Menschen so alles tun, um ins Guinness-Buch der Rekorde zu kommen, ist ziemlich verrückt.

Kinderkriegen klappt nicht immer auf natürlichem Weg. Oft kann da eine künstliche Befruchtung helfen. Doch steigert dieses Vorgehen das Krebsrisiko? Wissenschaftler haben sich in einer aktuellen Untersuchung mit dieser Frage beschäftigt.

Für viele ist frühes aufstehen eine Qual. Es kann aber auch negative Folgen mit sich ziehen, wenn die Schule um 8 Uhr beginnt. Wissenschaftler fordern einen späteren Unterrichtsbeginn.

Leichtsinn, Jähzorn oder sogar Psychosen müssen nicht zwangsläufig angeboren oder erlernt sein. Möglicherweise zieht ein Parasit im Hintergrund die Fäden. Der mutmaßliche Täter ist kein Unbekannter. Er steht schon länger im Verdacht, im Gehirn Prozesse auszulösen, die zu neurophysischen Störungen führen.

Eine roboterhafte Stimme erklingt. Zuhörende Probanden erkennen Zahlworte. Abgeleitet wurden sie aus Hirnsignalen von Menschen, die genau diese Worte zuvor gehört hatten.

Wissenschaftler haben im Zentrum von Mexiko erstmals einen Tempel der prähispanischen Gottheit Xipe Tótec (Unser gehäuteter Herr) entdeckt. 

Ist Gähnen ein soziales Kommunikationsmittel oder steigert es die Leistungsfähigkeit des Gehirns? Die Wissenschaft hat in den vergangen Jahrzehnten Erstaunliches über den Reflex herausgefunden und steht gleichzeitig vor vielen unbeantworteten Fragen.