Laut einer Studie ist Wien erneut zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt worden - und das nun bereits zum zehnten Mal in Folge.

Mehr Wissensthemen finden Sie hier

Zum zehnten Mal in Folge ist Wien laut einer Studie zur lebenswertesten Stadt der Welt erklärt worden. Die österreichische Hauptstadt ist eine von acht europäischen Städten in den Top Ten der am Mittwoch veröffentlichten Studie der Beratungsfirma Mercer. Auch mehrere deutsche Städte schafften es in die Top Ten.

Wien an Platz eins, dahinter folgen Zürich und München

Auf Platz zwei liegt Zürich, den dritten Platz teilen sich München, das kanadische Vancouver und Auckland in Neuseeland. Düsseldorf liegt auf Platz sechs, gefolgt von Frankfurt, Kopenhagen, Genf und Basel.

Kriterien bei der Bewertung sind etwa der Wohnungsmarkt, politische Stabilität, die Kriminalitätsrate, Freitzeitmöglichkeiten oder die Luftverschmutzung. Insgesamt gibt es 39 Kriterien. Die Bewertung soll insbesondere internationalen Organisationen dabei helfen, die Bezüge von im Ausland tätigen Mitarbeitern festzulegen. (afp/mar)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.