• Wie wild ist Deutschland wirklich? Darüber sprechen wir in der aktuellen Ausgabe des Podcasts "Erdfrequenz".
  • In dieser Podcast-Reihe der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung erfahren Sie spannende Dinge über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Erde und der Menschheit.
  • Hier finden Sie alle Folgen des "Erdfrequenz"-Podcasts in der Übersicht.

Mehr Wissensthemen finden Sie hier

Von den Tiefen der Meere bis in den Himalaya, von der Zeit der Dinosaurier bis zu Modellierungen für die Zukunft: So breit ist nicht nur das Spektrum unserer Welt - sondern auch das des neuen Podcasts "Erdfrequenz" der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.

Forscherinnen und Forscher aus unterschiedlichsten Disziplinen wie Ökologie, Genomik, Meeresforschung oder Geologie erzählen unterhaltsam wie tiefgehend von abenteuerlichen Expeditionen und neuesten Forschungsergebnissen. Was ist es, was die Welt im Innersten zusammenhält?

Folge 9: Wolf, Wildkatze, Luchs – wie wild ist Deutschland wirklich?

Deutschland wird wild: Luchse, Elche, Wisente und viele weitere Wildtiere gibt es heute wieder in viel größeren Zahlen in Deutschland. Über diese Entwicklung und die Forschung, die sie begleitet, sprechen wir mit dem Fachgebietsleiter Naturschutzgenetik Dr. Carsten Nowak im "Erdfrequenz"-Podcast.

Wie unterscheiden er und sein Team anhand von Haarproben die Wild- von der Hauskatze? Wie können Bürgerinnen und Bürger dabei helfen, diese Informationen zu sammeln? Und natürlich geht es auch um die große Frage, die hinter all dem steckt: Wie gelingt ein harmonisches Zusammenleben von Mensch und (Wild-)Tier?

Wolf, Wildkatze, Luchs – wie wild ist Deutschland wirklich?

Deutschland wird wild: Luchse, Elche, Wisente und viele weitere Wildtiere gibt es heute wieder in viel größeren Zahlen in Deutschland.

Alle vorherigen Folgen des Podcasts finden Sie hier

Über den Podcast
"Erdfrequenz" ist ein Podcast der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung. Ein Wissenspodcast für wissenschaftlich und gesellschaftlich interessierte Menschen jeden Alters - unterhaltsam, informativ und tiefgehend. In ihm finden sich Themen aus der Forschung, aus den mehr als 40 Millionen Objekten umfassenden Sammlungen der Geschichte, aber auch aus drei Naturmuseen in Frankfurt, Dresden und Görlitz.
All das Wissen, was sich aus diesem Zusammenspiel ergibt, findet seinen Weg in diesen Podcast. Episode für Episode lösen wir die großen Rätsel der Natur und der Menschheit und kommen den Geheimnissen der Erde ein Stückchen näher. Der Podcast erscheint monatlich. Sie möchten den Podcast gern abonnieren? Das können Sie tun - und zwar überall, wo es Podcasts gibt!
Über die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung vereint 300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit der Vermittlungserfahrung eines der weltgrößten Naturmuseen. Sie erforscht seit über 200 Jahren weltweit das "System Erde" – von der Tiefsee bis ins Hochgebirge, von grünen Regenwäldern bis in karge Steppen und über Jahrmillionen hinweg bis zu Modellierungen für die Zukunft.
Bildergalerie starten

Schlechte Laune? Diese Tierbabys bringen Sie zum Lächeln

Vom kleinen Orang-Utan-Baby bis zum Känguru im Beutel der Mutter: Diese Bilder machen Gute Laune.