• Elon Musk ist künftig neben CEO auch "Technoking of Tesla".
  • CFO Zach Kirkhorn firmiert nun auch als "Master of Coin".
  • Die neuen Titel sind sogar offiziell bei der US-Börsenaufsicht eingetragen.

Mehr Star-News finden Sie hier.

Der Gründer des Elektroauto-Konzerns und aktuell reichster Mann der Welt will künftig nicht mehr CEO sein. Elon Musk plant allerdings nicht seinen Rücktritt, sondern lediglich in Zukunft als "Technoking of Tesla" zu firmieren.

Der Antrag bei der US-Börsenaufsicht SEC bezieht sich nicht nur auf den Titel von Tesla-Geschäftsführer Elon Musk. Auch Finanzchef Zach Kirkhorn soll künftig nicht mehr als CFO, sondern als "Master of Coin" firmieren. Der Technoking of Tesla und sein Meister der Münzen erhalten also neue, feudal anmutende Titel – und das ganz offiziell. Rechtlich gesehen werden sie allerdings weiterhin auch als CEO und CFO fungieren.

Elon Musk ist für verspielte Ideen bekannt und der neue Titel passt da durchaus ins Muster des Mannes, der schon Flammenwerfer verkauft und einen Tesla-Roadster ins All geschossen hat. Der Titel des Technoking of Tesla zeichnet ihn indes nicht nur als König des Konzerns aus, sondern auch als Fan elektronischer Musik. Die produziert er zwischendurch auch gerne einmal selbst, um sie dann im Netz zu veröffentlichen. Passenderweise ist er auch mit der Musikerin Grimes verheiratet.

Elon Musk: Master of (Bit)Coin

Auch der Title des Master of Coin für Zach Kirkhorn kommt nicht von Ungefähr. Er ist auf der einen Seite eine Anspielung auf "Game of Thrones", wo dieser Titel quasi den Finanzminister des Königreichs Westeros bezeichnet. Außerdem gibt es noch eine weitere Interpretationsmöglichkeit: Tesla hat zuletzt massiv in die Kryptowährung Bitcoin investiert und bietet Käufern von Neuwagen an, in eben dieser zu bezahlen.

Beide Titel haben also zwei Bedeutungen und zeigen: Nur weil man der reichste Mann der Welt ist, muss man nicht auf seine verspielte Seite verzichten.  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Mukesh Ambani
Bildergalerie starten

Bloomberg Billionaires Index: Die zehn reichsten Menschen der Welt

Laut dem "Bloomberg Billionaires Index" ist Tesla-Chef Elon Musk nun reicher als der Microsoft-Gründer Bill Gates und damit offiziell der zweitreichste Mensch auf der Welt. Mit Platz eins darf sich weiterhin unangefochten Jeff Bezos begnügen.