Suche nach Thema

Alle Themen von A bis Z

Sie interessieren sich für mehr als aktuelle Nachrichten? Dann sind Sie hier richtig. Auf unseren Themenseiten finden Sie auf einen Blick Hintergrundberichte, Interviews, Porträts und Reportagen zu tausenden Themen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur und mehr.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Aktuelle Nachrichten

Bayern-Profi Thomas Müller hat versucht, sich nach seinem bösen Kung-Fu-Tritt gegen Nico Tagliafico zu entschuldigen. Der Ajax-Kicker, der noch auf dem Platz getackert werden musste, reagierte via Twitter.

Die Erde erwärmt sich, der Meeresspiegel steigt und bedroht Inselstaaten in ihrer Existenz. Seit einem Vierteljahrhundert suchen die UN-Mitgliedsstaaten nach einer Lösung - ohne Erfolg. Da packt manche die Wut.

Bei einem Familiendrama in Österreich sind am Donnerstag drei Menschen erschossen worden. 

US-Präsident Donald Trump gerät immer weiter unter Druck - nicht nur in den Russland-Ermittlungen. Auch Schweigegeldzahlungen seines Ex-Anwalts Michael Cohen könnten für ihn jetzt unangenehm werden. Doch Trump tut das, was er immer tut: Er weist jedes Fehlverhalten konsequent zurück.

Die EU-Kommission hat nach Ansicht des Gerichts der Europäischen Union einseitig höhere Abgas-Grenzwerte festgelegt. Madrid, Paris und Brüssel hatten dagegen geklagt. Jetzt müssen zügig neue Regeln her.

Gwendoline Christie schraubt die Erwartungen an das Ende von "Game of Thrones" in die Höhe: Fans sollten sich ihrer Meinung nach schon jetzt um seelischen Beistand kümmern.

Die Zahl der Opfer des Terroranschlags in Straßburg steigt auf drei an. Eine vierte Person ist hirntot. Attentäter Chérif C. hatte zudem zwölf Personen verletzt und wurde trotz intensiver polizeilicher Fahndungsmaßnahmen in Frankreich und Deutschland bislang nicht gefasst.

Happy Birthday, Heino! Der Schlagersänger feiert am 13. Dezember seinen 80. Geburtstag. In seiner Karriere landete er unzählige Hits. Wie gut kennen Sie sich aus?

Nachrichten aus der Politik sind langweilig und dröge? Unsere aktuellen Karikaturen beweisen das Gegenteil - jeden Tag aufs Neue.

Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstreicht, dass sie der Meinung ist, dass das Austritts-Abkommen mit Großbritannien nicht noch mal verändert werden könne.