Suche nach Thema

Themen aus Gesundheit von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Aktuelle Nachrichten aus Gesundheit

Augentropfen kommen bei der Behandlung von Augenproblemen häufig zum Einsatz. Nicht nur bei Allergikern in Frühling und Sommer, sondern auch bei trockenen Augen im Herbst und Winter. Doch bei der Anwendung gibt es wichtige Dinge zu beachten.

Der Tod ist der blinde Fleck unserer Gesellschaft. Er ist Tabuthema, obwohl er jeden trifft. Vor allem für gesunde Menschen sind das Sterben und die Endlichkeit ihres Seins kaum präsent. Anders ist das bei Palliativpatienten, ihren Angehörigen und Betreuern. Für sie ist der Tod allgegenwärtig. Wie gehen sie damit um und inwiefern kann es helfen, das Leben vom Tod her zu denken? Eine Gespräch über das Leben und Sterben.

Viele nehmen sich zum neuen Jahr den Vorsatz, weniger bis gar keinen Alkohol zu trinken. Wer im Januar darauf verzichtet, wird tatsächlich Veränderungen an Körper und Geist feststellen.

Einem Medienbericht zufolge ist mehr als jedes zweite Hähnchen im Handel mit einem Durchfallerreger befallen. Dieser könne vor allem für Menschen mit geschwächtem Immunsystem gefährlich sein.

Übergewicht schadet der Gesundheit. Es begünstigt etwa Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Forscher sind nun der Frage nachgegangen, ob auch das Gehirn von den Extra-Pfunden in Mitleidenschaft gezogen wird. Die Antwort überrascht.

Ein Kind mit Neurodermitis kämpft gleich an mehreren Fronten. Zum quälenden Juckreiz kommt die Reaktion von anderen auf die rote und schuppige Haut. Wie Eltern betroffenen Kindern den Alltag erleichtern können. 

Winterzeit ist auch Lawinenzeit. Wer abseits der Pisten unterwegs ist, geht immer ein gewisses Risiko ein. Doch die Gefahr, verschüttet zu werden, lässt sich deutlich reduzieren.

Zugegeben, wir alle könnten gut auf Falten als Alterserscheinung verzichten. Doch um diese so lange wie möglich hinauszuzögern, muss man nicht auf Botox setzen. In der Bildergalerie zeigen wir die pflanzlichen Alternativen zu dem Nervengift.

Rund 30 Prozent der über die Terminservicestellen verabredeten Arzttermine werden von Patienten versäumt. Deshalb fordert der NAV-Virchow Bund nun Sanktionen. Ärzte sollen von Patienten, die Termine schwänzen, Strafe verlangen dürfen.

Rund 30 Sekunden lang extra-krumm vor dem Bildschirm sitzen: Das schlagen Forscher vor, damit jedem bewusst wird, was eine schlechte Haltung für den Körper heißt.