Wegen möglichem Importstopp aus Russland: Ölpreise so hoch wie zuletzt 2008

Seit der Invasion Russlands in die Ukraine verteuerte sich der Brent-Preis um rund ein Drittel, nachdem er bereits in den Wochen davor angezogen hatte. Seit Ende 2021 zog der Kurs um rund zwei Drittel an. (Teaserbild: picture alliance / Daniel Kubirski) © 1&1 Mail & Media/spot on news