Nina-Carissima Schönrock

Redakteurin Consumer

Nina ist Jahrgang 1986. Lange Zeit hat sie sich ihr Geld mit Sprechen im Radio und in Filmen verdient, dann kam das Internet. Als studierte Philosophin mit Hang zur Kommunikationswissenschaft ist sie seit 2008 Teil der 1&1-Redaktion und Senior-Redakteurin für die Bereiche Ratgeber und Service. Sie ist stets auf der Suche nach spannenden Studien und Themen rund um Psychologie, Fitness und Ernährung, und kümmert sich - laut ihrer Mama - "um die schönen Nachrichten in der Welt".

Fern der Arbeit frönt die bibliophile Carnetarierin ihrer ausgeprägten Musik-Affinität und Serien-Abhängigkeit.

Artikel von Nina-Carissima Schönrock

In den 1980er-Jahren feierte sie mit "Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft" Welterfolge - nun ist Schauspielerin Marcia Strassman im Alter von nur 66 Jahren gestorben.

Bei Winzer Franz bleibt Exfrau Daniela wohl weiterhin die einzige weibliche Begleitung in seinem Leben. Die Galloway-Züchter Joe und Martin machen hingegen in Folge zehn von "Bauer sucht Frau" endlich Nägel mit Köpfen. Neuzugang Anton wird von seiner Herzdame Andrea am ersten Tag regelrecht überrollt.

Der Herbst in Österreich hält mit winterlichen Temperaturen und einer unberechenbaren Kaltfront Einzug. Am Dienstagabend kam es in weiten Teilen des Landes zu verheerenden Unwettern. Sturmböen und Starkregen verursachten in der Nacht auf Mittwoch zahlreiche Schäden.

Am Wochenende erst herrschte noch mal Sommer in Österreich - doch schon am Dienstag hält offenbar der Winter Einzug im Land. Meteorologen erwarten einen gravierenden Temperatursturz.

Ex-BZÖ-Chef Peter Westenthaler muss sich seit Freitag vor dem Wiener Straflandesgericht verantworten. Im Prozess wird ihm Betrug als BZÖ-Klubmann und Bundesliga-Vorstand vorgeworfen, zudem Beihilfe zur Untreue.

Ausgerechnet Eigentümer Guido Fluri denkt offenbar über einen Ausstieg aus der Miss Schweiz Organisation nach - und könnte die eben erst neu konzeptionierte Wahl damit ins Aus katapultieren.

In ganz Österreich steht ein sonniges Wochenende mit sommerlichen Temperaturen bevor. Vor allem der Süden darf sich über herrliches Wetter freuen. Zur neuen Woche wird es dann sogar noch wärmer.

Laetitia Guarino hat es geschafft: In einem fantastischen Final erkämpft sie sich einen deutlichen Vorsprung auf ihre elf Konkurrentinnen und sichert sich damit den Titel der Miss Schweiz 2014.

Skispringer gibt seinen Rücktritt vom Wintersport bekannt.

Ronja von Wurmb-Seibel über das tödliche Erbe der Nato in Afghanistan.

Bis nächstes Jahr, lieber Sommer: Die Sonne verabschiedet sich aus Österreich, Unwetter halten erneut Einzug.

Aus Rache für die amerikanischen Luftschläge im Irak hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nach eigenen Angaben den US-Journalisten James Foley enthauptet. Nun haben dessen Eltern die letzte E-Mail der Mörder ihres Sohnes bekanntgemacht.

Vergessen Sie Kevin und Chantalle: Die Österreicher setzen bei den Vornamen für ihre Kleinsten vielmehr auf Klassiker. Das zeigen die beliebtesten Babynamen im Jahr 2013, die nun veröffentlicht wurden.

Mehr als 1.000 Beamte haben am Montag ein von rund 150 Aktivisten besetztes Haus in Wien-Leopoldstadt geräumt. Nun steht der Einsatz in der Kritik: War wirklich ein solches Aufgebot für den Einsatz in der "Pizzeria Anarchia" nötig?

Kaum kursiert der deutsche Trailer von "Fifty Shades of Grey" im Internet, werden böse Stimmen laut. Allerdings nicht aufgrund der pikanten Thematik des Films, sondern vielmehr wegen der enttäuschenden Besetzung der männlichen Hauptrolle.

Wird FPÖ-Mann Maximilian Krauss nun für das Amt des Vize-Präsidenten des Wiener Stadtschulrates bestellt oder nicht? In dieser strittigen Debatte schaltet sich nun Dr. Helmut Günther ein, der das Amt derzeit inne hat.

Frankreich hat sich für ein "Burkaverbot" ausgesprochen - die FPÖ fordert diese Konsequenz nun auch für Österreich. Das entfacht vor allem in den Reihen von SPÖ und Grünen eine hitzige Debatte. Denn während sich selbst Grünen-Bundesrat Efgani Dönmez für ein Verschleierungsverbot ausspricht, befinden sich die Frauenbeauftragten der Parteien in einer Zwickmühle.

Der Traum von der WM 2014 ist für die Schweiz zwar ausgeträumt. Doch das Schlimmste scheint bei der Nati nach dem Aus gegen Argentinien überwunden zu sein. Darauf lässt zumindest Xherdan Shaqiri schließen, der sich in einem sozialen Netzwerk nun an die Welt gewandt hat.

Tod im Drogenkeller schockiert Österreich: Ein 16-Jähriger soll seinen 16 Jahre alten Freund ermordet haben, nachdem beide gemeinsam ein 14-jähriges Mädchen vergewaltigt haben sollen. Die Polizei hat nun vermutlich die Leiche des Opfers in Ungarn entdeckt.

Im Spiel der Schweiz gegen Honduras hat Xherdan Shaqiri bei der WM 2014 gezeigt, was für ein harter Kerl in ihm steckt. In Siegerpose stolzierte er nach jedem seiner drei Tore über den Rasen. Doch der "Kraftwürfel" des FC Bayern kann auch sentimental.

Da waren die Faultiere mal ausnahmsweise fleißig: Im Tiergarten Schönbrunn freuen sich die Tiere über Nachwuchs! Es ist bereits das fünfte Kind der Faultiere Alberta und Einstein.

Dominique Rinderknecht hat es geschafft: Sie ist Miss Schweiz 2013. Doch wer ist diese kurzhaarige Blondine aus Zürich überhaupt?

Dominique ist Miss Schweiz 2013. Mit ihrem Titel beginnt für die junge Zürcherin ein neues Leben - und für die Schweizer TV-Zuschauer endet ein wochenlanger Wahnsinn rund um Mädchen, Make-up und Models.

Der Life Ball ist vorbei und mit ihm ein gelungenes Event samt unterhaltsamem Programm und großen Stars. Oder etwa nicht? Schon während der Show hagelte es in sozialen Netzen Kritik für Alfons Haider, Mirjam Weichselbraun, Manuel Rubey und Thomas Stipsits. Jetzt wehren sich die Moderatoren.

Conchita Wurst siegt beim Eurovision Song Contest 2014 und der Life Ball in Wien zieht internationale Aufmerksamkeit auf sich. Es scheint, als wäre Österreich so tolerant und liberal wie kaum ein anderes europäisches Land. Aber stimmt das? Diese Frage wollte "Im Zentrum" klären.