Susanne Hehr

Redakteurin Unterhaltung (nicht mehr im Unternehmen)

Susanne ist ein Kind der 90er aus dem Allgäu, das nach München zieht, um Kommunikations- und Politikwissenschaften zu studieren. Sie liebt es zu schreiben – und geht trotzdem erst einmal für zwei wunderbare Jahre zum Radio. Nach einem Ausflug in den Bundestag (Praktikum) und nach Dublin (Erasmus) macht sie ab 2014 ihr Volontariat bei den Portalen von GMX und WEB.DE im News-Team. Im Juni 2017 beginnt sie ihren Job als Redakteurin für Lifestyle im Team Entertainment.

Susanne liebt Worte, Kaffeepausen und Instagram-Filter. Sie interessiert sich für das Zwischenmenschliche, die USA und wünscht sich seit einem Interview mit NPH, dass er ihr bester Freund wird.

Artikel von Susanne Hehr

Bei einem Terroranschlag am späten Abend des französischen Nationalfeiertags kommen in der Küstenstadt Nizza mindestens 84 Menschen ums Leben. Der Attentäter war mit einem Lkw in eine feiernde Menschenmenge gerast. Die aktuellen Entwicklungen im Live-Ticker.

Heckenschützen töten mehrere Polizisten in Dallas im US-Bundesstaat Texas. Sie schlagen bei einem Protestmarsch gegen Polizeigewalt zu. Die aktuellen Entwicklungen im Live-Blog.

Ach, Internet. Ein Videoclip von Mike Diva über Donald Trump begeistert im Moment auf Youtube. Der Clip im Japano-Stil ist vielleicht das Seltsamste, was das Internet bisher zu Donald Trump hervorgebracht hat. Und genau deswegen ist er äußerst sehenswert.

Beim schlimmsten Massaker in der US-Geschichte wurden in Orlando 50 Menschen getötet. Die Mutter eines der Opfer hat Textnachrichten offengelegt, die sie von ihrem Sohn in seinen letzten Minuten bekommen hat.

Pegida hat auf Nachfrage unserer Redaktion auf den Facebook-Post der "Pegida BW-Bodensee" reagiert. Pegida-Chef Lutz Bachmann erklärt in einer E-Mail, man distanziere sich von der Seite. "Pegida BW-Bodensee" hatte zuvor mit rassistischen Anspielungen auf eine Kinderschokolade-Sonderedition mit den deutschen Nationalspielern Ilkay Gündogan und Jerome Boateng für einen Eklat gesorgt.

Der Hofbräukeller in München wollte die "Alternative für Deutschland" bei einer Partei-Veranstaltung mit AfD-Chefin Frauke Petry nicht bewirten. Ein Gericht zwang die Gaststätte zur Einhaltung des Vertrags mit der Partei. Gegendemonstrationen haben sich bereits angekündigt - und die Stimmung unter den Angestellten ist kurz vor der Veranstaltung angespannt.

Der EU-Abgeordnete und Satiriker Martin Sonneborn (DIE PARTEI) hat in einer Rede im EU-Parlament in Brüssel seine Haltung zum türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan deutlich gemacht.

Der vereinbarte Waffenstillstand in Syrien ließ noch einmal auf Frieden hoffen. Doch inzwischen gibt es fast stündlich Meldungen über Bombenexplosionen. Wie so oft ist besonders die zivile Bevölkerung betroffen. Wer bombt weiter? Wie ist die aktuelle Situation? Ein Abriss.

In den USA gibt es einen neuen Homeshopping-Kanal – für Waffen. Bei Gun-TV werden Gewehre, Pistolen, Munition, passende Kleidung und andere Spielereien für Waffennarren angeboten.

Im deutschen TV sind Talksendungen fester Bestandteil des Abendprogramms. Gastgeber und Gäste diskutieren jede Woche aufs Neue politische und gesellschaftliche Streitthemen. Doch wer hat seine Runde am besten im Griff? Voten Sie für Ihren Favoriten!

Eine Stadt, bevölkert von Tieren mit allzu menschlichen Problemen - das ist die Ausgangslage im neuesten Disney-Film "Zoomania". Der punktet neben knuffigen Charakteren vor allem mit einer ganz starken Botschaft.

Schäuble von griechischem Comedian beleidigt

Eisige Kälte hat große Teile von Deutschland weiterhin fest im Griff. Doch so schön der Winter sein kann: Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt können gefährlich und sogar lebensgefährlich werden.

Dschungelcamp-Kandidat Menderes ist nicht komplett fit in den Dschungel eingezogen. Er leidet an einer chronischen Darmkrankheit: Colitis ulcerose. Aber was ist das eigentlich?

Nach den Übergriffen in Köln hatte der Facebook-Post eines Ex-Polizisten für heftige Diskussionen gesorgt: Nick Hein, der selbst drei Jahre am Kölner Hauptbahnhof im Dienst war, nahm seine damaligen Kölner Kollegen in Schutz. Bei "Stern.TV" sprach er noch einmal über die Herkunft der Täter und das Problem der organisierten Kriminalität.

"Tornado"-Aufklärungsjets der Bundeswehr sollen am Freitag von der Türkei aus ihren Einsatz gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) in Syrien beginnen. Die Bundeswehr beteiligt sich mit mehreren Waffensystemen am Kampf.

Ein ergreifender Werbespot für die Whisky-Marke Johnnie Walker berührt zur Zeit Millionen Menschen im Internet. Der Clip wurde von zwei Studenten aus Baden-Württemberg produziert.

Die mutmaßliche Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe hat bestritten, an den zehn Morden und zwei Sprengstoffanschlägen beteiligt gewesen zu sein, die die Bundesanwaltschaft der Terrorgruppe NSU vorwirft. Die Ereignisse im Ticker.

Donald Trump fällt im republikanischen Vorwahlkampf besonders durch seine populistischen Tiraden auf. Hat er nun den Bogen überspannt?

Zum ersten Jahrestag der Pegida-Gründung ist heute Abend in Dresden erneut eine Kundgebung geplant. Auch zahlreiche Gegendemonstrationen sollen stattfinden. Die Ereignisse im Live-Ticker.

Revolverheld ziehen den Stecker für das neue Album "MTV Unplugged in 3 Akten". Sänger Johannes Strate erzählt im Interview von der Magie von "MTV Unplugged", wieso sie nicht mehr so "auf die Kacke hauen" wie früher und ob sich die Band vorstellen kann, beim Eurovision Song Contest anzutreten.

Das Dritte Reich ist bis ins Detail analysiert, doch das Thema Drogen wurde weitestgehend übersehen. "Das ist ein Versäumnis", sagt der Autor des Buches "Der totale Rausch: Drogen im Dritten Reich", Norman Ohler - und spricht mit unserer Redaktion über eine Gesellschaft im Vollrausch, Massenmörder auf Metamphetamin und die Folgen der schweren Sucht Adolf Hitlers.

Einige Zeit war es ruhig geworden um die Pegida-Bewegung. Doch die sich zuspitzende Flüchtlingskrise in Deutschland scheint den Islamgegnern neuen Aufwind zu geben. Pegida steht offenbar doch nicht vor dem Aus.

Deutschland kontrolliert wieder die Grenzen. Der Andrang Zehntausender Flüchtlinge hatte viele Länder an ihre Belastungsgrenze gebracht. Im Grenzgebiet zu Österreich richtete die Polizei bereits Sonntagabend Kontrollpunkte ein. Tausende Syrer sitzen nun in Österreich fest. Am Nachmittag tagen die EU-Innenminister: Es wird um die Verteilung von 120.000 Flüchtlingen gehen. Die aktuellen Ereignisse im Ticker.

Deutschland kontrolliert wieder die Grenzen. Der Andrang Zehntausender Flüchtlinge hatte viele Länder an ihre Belastungsgrenze gebracht. Im Grenzgebiet zu Österreich richtete die Polizei bereits Sonntagabend Kontrollpunkte ein. Tausende Syrer sitzen nun in Österreich fest. Am Nachmittag tagen die EU-Innenminister: Es wird um die Verteilung von 120.000 Flüchtlingen gehen. Die aktuellen Ereignisse im Ticker.