Eine Zweijährige aus Wiesbaden läuft alleine und in Windel bis ins benachbarte Mainz. Dort wird es von einer Passantin aufgegriffen. Bis die junge Mutter zu erreichen ist, vergehen vier Stunden.

Mehr Panorama-Themen finden Sie hier

Allein und in Windeln ist ein zweijähriges Mädchen am Mittwoch durch Wiesbaden spaziert.

Eine Frau wurde am Morgen im Stadtteil Mainz-Kostheim auf das Kind aufmerksam, das nur mit einer Windel bekleidet und einem Schnuller im Mund unterwegs war, wie die Polizei mitteilte.

Passantin gibt Kleinkind in einer Bäckerei ab

Sie brachte die Kleine in eine Bäckerei in der Nähe, von wo aus die Polizei verständigt wurde.

Weil die Mutter trotz Lautsprecherdurchsagen in unmittelbarer Nähe der Bäckerei nicht gefunden werden konnte, übergaben die Beamten das Mädchen dem Jugendamt.

Erst nach vier Stunden konnte die 19-jährige Mutter schließlich gefunden werden. Die Polizei ermittelt nun die Hintergründe. Das Jugendamt prüft das weitere Vorgehen in dem Fall. (hau/AFP)

Herzogin Meghan und Baby Archie feuern Prinz Harry bei Charity-Event an

Zuckersüße Paparazzi-Aufnahmen: Bei einem Charity-Polo-Match von Papa Prinz Harry schauen auch Herzogin Meghan und Sohnemann Archie zu.