Ungewöhnlicher SEV: Passagiere müssen zu Fuß über Brücke - und sparen sogar Zeit

Im Norden setzt die Bahn im Zuge einer Brückensanierung auf einen Schienenersatzverkehr, der besonders ist: die eigenen Beine. So fährt sie an beide Seiten der Schleibrücke bei Lindaunis heran und dort müssen die Fahrgäste laufen. Das ist deutlich schneller als der Bus. © 1&1 Mail & Media/spot on news