Fast jeder hat Vaseline im Haus – und doch sind die vielen Einsatzmöglichkeiten des salbenartige Gemischs den Meisten nicht bekannt. Dabei kann das günstige Produkt vielseitig verwendet werden. Als Beauty-Helfer ist Vaseline besonders praktisch.

Mehr Beauty & Lifestyle-Themen finden Sie hier

Der britische Chemiker Robert Chesebrough war es, der ein Petroleum-Gelee erfand, das heute weltweit unter dem patentierten Markennamen Vaseline bekannt ist.

In den meisten Haushalten gehört Vaseline zum festen Bestandteil. Oft wird Vaseline für die Pflege von Lippen oder besonders trockenen Haustellen verwendet.

Dabei ist Vaseline ein echtes Beauty-Multitalent und kann weitaus mehr, als spröde Haut zu pflegen.

Vaseline bei fliegenden Haaren

Besonders trockene und stark gelockte Haare sind nicht leicht zu bändigen. Gerade in der Heizperiode „fliegen“ die Haare durch Mütze, Schal und Heizungsluft. Mit Vaseline kann auch die widerspenstigste Mähne schnell gebändigt werden.

So geht’s: In den Handflächen wird eine kleine Menge Vaseline verteilt. Diese wird dann vorsichtig auf das Deckhaar und in die Längen gegeben. Wichtig ist, dass wirklich nur wenig Vaseline verwendet wird, sonst sehen die Haare schnell fettig aus.

Dieser Beauty-Hack mit Vaseline eignet sich aber nicht für sehr feines Haar, denn dünne Haare würden sofort ungewaschen und strähnig aussehen. Allerdings ersetzt Vaseline zur Not auch das Haargel, etwa, wenn ein sehr straffer Zopf gebunden wird und abstehende Härchen geglättet werden sollen.

Wäsche waschen, Kaffee kochen, staubsaugen – per App lässt sich fast alles steuern. Das ist nicht nur bequem, sondern auch sinnvoll – weil Sie Energie und Zeit sparen.

Vaseline als Lippen-Peeling

In der kalten Jahreszeit leiden die Lippen besonders unter Kälte und Heizungsluft, denn die zarte Lippenhaut hat keine Talgdrüsen.

Ein einfaches Vaseline-Peeling pflegt rissige und trockene Lippen wieder geschmeidig und entfernt trockene Schüppchen im Nu. Außer Vaseline und einer Zahnbürste benötigen sie nichts weiter.

So geht’s: Vaseline wird großzügig auf den Lippen verteilt. Mit einer weichen Zahnbürste wird nun die Vaseline in sanft kreisenden Bewegungen einmassiert. Alternativ kann auch brauner Rohzucker verwendet werden, um die Lippen zu peelen.

Dieser wird auf die mit Vaseline einbalsamierten Lippen gegeben und ebenfalls in kreisenden Bewegungen einmassiert. Mit einem Kosmetiktuch abnehmen und schon können Sie sich über den perfekten Kussmund freuen.

Vaseline als Nagelhautpflege

Wenn die Nagelhaut besonders hart ist oder häufig einreißt, benötigt sie besonders viel Aufmerksamkeit. Auch hier kann Vaseline zum Einsatz kommen und ein teures Nagel-Öl ersetzen. Bei regelmäßiger Anwendung wird harte, rissige Nagelhaut weicher und reißt nicht mehr so schnell ein.

So geht’s : Die Vaseline vor dem Schlafen gehen auf die Nagelhaut auftragen und einmassieren. Um den Effekt zu intensivieren, können auch weiche Baumwollhandschuhe übergestreift werden.

Bei Bedarf wird die Behandlung wiederholt. Auch nach dem Duschen oder Geschirrspülen freut sich die Nagelhaut über eine extra Portion Pflege.

Vaseline als Schutz vor Haarfarbe

Kennen Sie das? Sie färben oder tönen sich die Haare zuhause und nach dem Ausspülen der Farbe ziert die Haut nahe des Haaransatzes ein unschöner, fleckiger Farbrand. Das muss nicht sein! Auch hier lautet das Zauberwort wieder: Vaseline!

So geht’s: Entlang des Haaransatzes wird sorgfältig eine Schicht Vaseline aufgetragen. Besonders die Stirn und der Bereich rund um die Ohren – bei kurzen Haaren auch der Nacken – sollten aufmerksam eingecremt werden.

Durch die Vaseline bleibt die Haut vor dem Haarfärbemittel geschützt. Nach dem Ausspülen werden Vaseline-Reste einfach mit einem Papiertuch entfernt.

Vaseline als Highlighter

Glänzendes Make-up, das das Licht reflektiert, liegt voll im Trend. Der angesagte Glow wird eigentlich mit Highlightern in Creme- oder Puderform oder mit schimmernden Bodylotions auf die Haut gezaubert. Doch auch hier kann wieder toll mit Vaseline getrickst werden.

So geht’s: Die Gesichtspartien, die man normalerweise mit Highlighter betont, werden mit einer hauchdünnen Schicht Vaseline versehen. Für einen besonders frisch wirkenden Teint wird Vaseline auf den Nasensteg, oberhalb der Wangenknochen und dezent über dem Lippenherz aufgetragen.

Die fettige Substanz zaubert einen natürlichen Schimmer auf die Haut. Allerdings funktioniert der Beauty-Trick nur auf ungeschminkter Haut, da Vaseline Make-up löst und es verwischen würde.

Auch auf den Schienbeinen sieht Vaseline zuweilen ziemlich sexy aus, denn sie lässt die Haut aufregend schimmern.

Vielleicht ist dieser Hack nicht der ideale für den Strand – für das Dinner im freien oder das Date im Park eignet sich der Trick jedoch wunderbar, um der Haut einen schönen Schimmer zu verleihen.

Buschige Augenbrauen mit Vaseline bändigen

Wer von Natur aus dichte und markante Augenbrauen hat, braucht nicht zwingend ein Augenbrauen-Gel, um die Härchen in Form zu bringen. Eine winzige Portion Vaseline genügt, um auch die wildesten Cara-Delevingne-Augenbrauen zu zähmen.

So geht’s: Vaseline mit dem Finger sehr dünn über die Augenbrauen geben. Nun wird ein Augenbrauen-Bürstchen verwendet, um die Härchen zu kämmen und in die gewünschte Richtung zu bringen.

Die Augenbrauen-Härchen bleiben den ganzen Tag wunderbar flexibel und glänzen schön. Natürlich sollte Vaseline nicht über geschminkte Brauen gegeben werden, denn genau wie beim Make-up würde die fette Textur den Augenbrauenstift verlaufen lassen.

Parfum mit Vaseline haltbarer machen

Wenn ihr Lieblings-Duft einfach zu schnell verfliegt, kann Vaseline ein unerwarteter Helfer sein. In der Beauty-Szene gilt dieser Hack als Geheim-Tipp, damit das Parfum besonders lange hält.

So geht’s: Die Hautpartie, auf der das Parfum aufgetragen werden soll, dünn mit Vaseline eincremen. Dann wird das Parfum auf diese Stelle gesprüht – et voilà! Das Geheimnis dieses Vaseline-Hacks ist schnell gelüftet.

Fett ist ein guter Duft-Träger. Zudem riecht Vaseline neutral und verändert den Duft nicht. Die beste Wirkung erzielen Sie übrigens, wenn Parfum auf warme Körperstellen wie dem Nacken oder der Armbeuge gegeben wird.

Die Liste der Einsatzmöglichkeiten ist lang und länger. Vaseline kann nämlich auch als Kälteschutz dienen, prophylaktisch gegen Blasen aufgetragen werden oder die Füße pflegen …

Quellen:

  • Wikihow: "How to Get Rid of Flaky Lips With Petroleum Jelly"
  • The Fashion Post: "10 Genius Beauty Uses for Vaseline You Didn’t Know"
Bildergalerie starten

Wetten, dass auch Sie diese Beauty-Produkte falsch verwenden?

Es ist schon erstaunlich, wie viel Zeit man mit Schminken und Stylen vor dem Spiegel verbringt. Und trotzdem existieren viele Irrtümer in der täglichen Beauty-Routine. Welche, das verrät die Galerie.