Alice Echtermann

Journalistin bei CORRECTIV.Faktencheck

Alice Echtermann (Jahrgang 1991) volontierte als Lokaljournalistin beim Weser-Kurier in Bremen und arbeitete dort anschließend als Onlineredakteurin.

Seit Mai 2019 ist sie Faktencheckerin bei CORRECTIV, prüft Falschmeldungen und recherchiert und schreibt über Desinformation.

Hier finden Sie alle Kolumnen des Faktencheck-Teams: CORRECTIV.Faktencheck - Fakten für die Demokratie

Artikel von Alice Echtermann

Ein Zitat von Bill Gates kursiert im Netz. Es erweckt den Eindruck, der US-Unternehmer habe gesagt, dass es mehrere hunderttausend Opfer durch eine Corona-Impfung geben werde. Das stimmt nicht – die Aussage wurde aus dem Kontext gerissen.

Auf WhatsApp und Facebook kursierte ein Kettenbrief mit einer Warnung: Kriminelle würden an Haustüren angeblich Masken mit Betäubungsmittel verteilen, um Leute auszurauben. Wir haben uns auf die Suche nach Belegen gemacht.

Es geht um Vitamin D, den Mobilfunkstandard 5G und unnatürliche Mutationen. Doch fast alles, was eine unbekannte Frau über eine WhatsApp-Sprachnachricht verbreitet, ist falsch.

"Bitte halten Sie in Deutschland Türen und Fenster verschlossen. Helikopter verteilen literweise Desinfektionsmittel über Städten": Diese Falschmeldung verbreitet sich derzeit über Messenger-Dienste wie WhatsApp.

Hilft Wasser trinken gegen das Coronavirus? Und kann man sich selbst testen, indem man die Luft anhält? Diese Behauptungen werden derzeit tausendfach per Whatsapp verschickt. Das Team von CORRECTIV.Faktencheck ist dem Kettenbrief auf den Grund gegangen.

Die unübersichtliche Lage an der griechisch-türkischen Grenze schürt Behauptungen über die dortigen Zustände. Das Faktencheck-Team von CORRECTIV hat das Material geprüft und herausgefunden, dass es teilweise aus ganz anderen Kontexten stammt.

In den Tagen nach dem rassistischen Anschlag in Hanau verbreiten sich im Netz falsche und irreführende Berichte.