Keine Angst vor der Konkurrenz - Das LG G6 im Test

Kommentare0
Das LG G6 lädt über den neuen Standard USB-C. Ein Klinken-Kopfhörer-Anschluss ist an der Oberseite verfügbar.
Auf den riesigen Bildschirm passt einfach mehr - mehr Apps, mehr Internetseiten und sogar ein geteilter Bildschirm bei Kamera-Aufnahmen.
Bei der Wiedergabe von Filmen entstehen am Rand des 18:9-Bildschirms schwarze Balken.
Das Samsung Galaxy S8 (l) im Vergleich mit dem LG G6 (r).
Das Smartphone LG G6 ist von Aluminium umfasst, mit Glas auf der Rückseite.
Mit dem LG G6 geht der Technikhersteller wieder weg von der modularen Bauweise des G5.
Der Fingerabdruck-Scanner liegt unterhalb der Doppelkamera.