Drei Millionen Tote durch Salz: WHO empfiehlt Grenzwerte in Nahrungsmitteln

Zu viel Salz im Essen ist ungesund: nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gehen weltweit elf Millionen Todesfälle im Jahr auf Risikofaktoren in der Ernährung zurück, drei Millionen davon auf den Verzehr von zu viel Salz. Deshalb werden nun neue Richtwerte empfohlen. © 1&1 Mail & Media/spot on news