Am Montagabend ist es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Güterzug und einer Schnellbahn in Gerasdorf bei Wien gekommen.

Auf der Bahnstrecke in Gerasdorf bei Wien sind am Montagabend gegen 20:00 Uhr ein Güterzug und eine Schnellbahn aufeinander geprallt. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich beim Eisenbahnkreuz Gerasdorf, an dem mehrere Weichen liegen.

Unfallursache noch unklar

Die beiden Lokführer sollen noch versucht haben zu bremsen, konnten aber nicht verhindern, dass sich die Züge streiften und schließlich seitlich zusammenprallten.

Verletzt wurde laut Polizeiangaben niemand. Fast alle Passagiere konnten selbständig aussteigen, fünf Personen wurden von Rettungskräften aus der Schnellbahn begleitet. Wie es zu dem Zusammenstoß kam, wird derzeit ermittelt. (arg)

Weitere aktuelle News finden sie hier