Hallo Hochsommer! Der Wettertrend für das Wochenende kann sich sehen lassen. Sonne satt in ganz Österreich, dazu Temperaturen von über 30 Grad. Ob schwimmen, grillen oder in der Sonne liegen – in den kommenden Tagen geht alles außer im Haus bleiben.

Passend zum Wochenende zeigt sich das Juliwetter von seiner schönsten Seite. Was der österreichische Sommer alles kann, erleben wir ab Freitag. Einzelne Gewitter trüben die Sommerlaune nur wenig.

Bereits am Donnerstag können die Temperaturen stellenweise auf 31 Grad klettern. Im Osten und Norden wechseln sich Sonne und Wolken ab. Über dem Berg- und Hügelland in der Osthälfte Österreichs sind einzelne Gewitter möglich. Laut der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) können wir uns am Freitag über Temperaturen von bis zu 32 Grad und Sonnenschein freuen. Richtung Osten können sich einzelne Quellwolken am Himmel zeigen, im Tagesverlauf sind Gewitter möglich. Die gute Nachricht: Diese Schauer beschränken sich meist auf das Berg- und Hügelland.

Am Samstag macht das Wetter genauso weiter wie am Freitag: Die Temperaturen steigen auf bis zu 34 Grad und stellenweise trübt keine Wolke den Sommerhimmel. In der Osthälfte sind laut ZAMG erneut Quellwolken und über den Bergen östlich vom Mariazeller Land einzelne Gewitter möglich. Meist soll es aber trocken bleiben.

Erst am Sonntag erleben wir einen kleinen Sommerwettereinbruch: Die Meteorologen prognostizieren von Westen her zunehmend Quellwolkenbildung. In der Folge können Schauer und Gewitter für eine kurze Abkühlung sorgen, die Temperaturen knacken erneut die 30-Grad-Marke. Im Osten Österreichs sind die Gewitter seltener.

Nutzen Sie das hochsommerliche Wochenendwetter! Denn zum Start in die neue Woche erwartet uns wieder Regen.