• Pandemiebedingte Produktionsausfälle und stockende Lieferketten machen sich im Handel bemerkbar.
  • Welche zu Weihnachten begehrte Produkte sind betroffen?
  • Das sollten Sie beachten, wenn Sie Weihnachtsgeschenke suchen.

Mehr Verbraucherthemen finden Sie hier

Personal- und Rohstoffmangel oder fehlende Bauteile wie Chips bremsen branchenübergreifend Produktionsabläufe. Zudem mangelt es an Personal für die Auslieferung. In den Häfen stauen sich die Frachtcontainer mit Ware, auf die Händler und Verbraucher sehnsüchtig warten. Was bedeutet das für das Weihnachtsfest und die Geschenke?

Einige Produkte werden womöglich mit deutlicher Verzögerung ausgeliefert. Andere sind, sobald Nachschub kommt, sofort ausverkauft. Auch steigen die Preise für einige Produkte. Mit diesen Weihnachtsgeschenken könnte es in diesem Jahr eng werden.

Gamingkonsolen

Wenn Gaming-Seiten einen Live-Ticker einrichten, um die Gamer-Community über neu gedroppte (erhältliche) Spielkonsolen zu informieren, sagt das viel über Angebot und Nachfrage aus. Anders als bei beispielsweise limitierten Sneakern, bei denen der Drop zur Marketing-Strategie gehört, hat die Knappheit von begehrten Spielkonsolen einen weiteren Grund: Chip-Mangel.

Keine Hardware, keine Konsole. Der weltweite Mangel an Halbleitern und die hohe Nachfrage nach bestimmten Konsolen hat sie zu umkämpften Objekten gemacht, auf die viele Gamer lauern. Wer sich eine der angesagtesten Spielkonsolen wünscht oder sie zu Weihnachten verschenken möchte, muss entweder schnell sein oder darauf warten, dass nach und nach etwas Nachschub in den Handel kommt. Vorsicht vor Wucherpreisen! Reseller verkaufen Spielkonsolen teilweise zu horrenden Preisen im Internet.

Smartphones

Auch besonders angesagte Smartphones könnten es in diesem Jahr nicht unter dem Weihnachtsbaum schaffen. Genau wie bei den Gaming-Konsolen spielt auch hier der Halbleitermangel eine entscheidende Rolle. Eine Analyse von "Canalys" hat ergeben, dass der weltweite Smartphone-Markt um 6 Prozent geschrumpft ist.

Wie Nikkei Asia berichtet, soll Apple die Produktion des iPads gedrosselt haben, um so mehr Chips für das iPhone 13 zu haben. Auch beliebte Elektroprodukte wie Tablets gehören also zu den von Chip-Mangel betroffenen Warengruppen.

Elektrospielzeug

Elektronisches Kinderspielzeug könnte in diesem Jahr ebenfalls schnell ausverkauft sein. Kunststoffmangel und fehlende Chips bremsen die Herstellung beliebter Elektrospielsachen für Kinder. Zudem können bereits produzierte Waren aus Asien nur schleppend ausgeliefert werden, da sich die Frachtcontainer in den Häfen stauen und auch LKW-Fahrer für die Auslieferung an Land fehlen.

Holzmöbel und Holzspielsachen

Wer sich nach einem Weihnachtsgeschenk aus Holz umschauen möchte, könnte ebenfalls bald vor halbleeren Regalen stehen oder über gestiegene Preise staunen. Denn der Rohstoff Holz ist längst Mangelware – und zudem um rund 50 Prozent teurer geworden.

Neben dem enorm gestiegenen Bedarf, vor allem in China und in den USA, sorgt auch die Corona-Pandemie für Produktionsausfälle. Der Bau-Boom und Spekulanten, die Holz in Massen einkaufen, um die Preise weiter nach oben zu treiben, setzen dem ohnehin angespannten Holzmarkt zu. Auch Möbel aus Holz könnten verspätet ausgeliefert oder deutlich teurer werden.

Mode und Accessoires

Ebenfalls von Lieferschwierigkeiten betroffen sind viele Mode- und Schuhgeschäfte. Wer zu Weihnachten kuschelige Kleidungsstücke, Outdoor-Textilien oder besondere Schuhe wie Wanderschuhe verschenken möchte, läuft Gefahr, das gewünschte Kleidungsstück nicht pünktlich zu bekommen.

Einzelhändler klagen über massive Lieferschwierigkeiten, teilweise fehlen bis zu 40 Prozent der Herbst- und Winterwaren, wie der Handelsverband Textil (BTE) meldete. Besonders stark betroffen sind Waren, die in Fernost produziert werden. Um die finanziellen Verluste auszugleichen, erhöhen einige Händler die Preise leicht.

einfrieren, gefrierschrank, tiefkühltruhe, konservieren, lebensmittel, essen, tipps
Bildergalerie starten

Was Sie beim Einfrieren von Lebensmitteln beachten sollten

Einige Obst- und Gemüsesorten eignen sich zum Einfrieren und einige nicht. Welche das sind und was beim Einfrieren von Lebensmitteln generell zu beachten ist, zeigen wir Ihnen hier.

Wie bekomme ich alle Geschenke pünktlich zu Weihnachten?

Iwona Husemann von der Verbraucherzentrale NRW empfiehlt, Geschenke in diesem Jahr besonders frühzeitig zu besorgen, wenn Sie bereits wissen, was Sie verschenken möchten. Die Referentin für Verbraucherrecht rät: "Es empfiehlt sich auch, Preise im stationären Handel zu vergleichen, da hier bereits sehr rechtzeitig Ware eingekauft wird und die Waren nicht so starken Preisschwankungen unterliegen."

Weiter rät sie: "Gutscheine sind immer eine Option, wenn das Wunschprodukt gerade nicht erhältlich ist. So können sich Beschenkte trotzdem über ihr Wunschgeschenk unterm Weihnachtsbaum freuen, dass dann hoffentlich im Januar auch tatsächlich übergeben werden kann."

Alternative: Besinnung statt Weihnachtsstress

Wer den Shopping-Stress in diesem Jahr einfach mal ausfallen lassen möchten, besinnt sich auf das, was wirklich wichtig erscheint im Leben – und auf die eigentliche Botschaft der heiligen Nacht. Ein ruhiger Abend mit gutem Essen und kleinen Geschenken aus der Region klingt doch gar nicht so übel, oder? Weniger Konsumwahn schont nicht nur die Nerven, sondern auch das Klima.

Über die Expertin: Iwona Husemann ist Referentin in der Gruppe Verbraucherrecht der Verbraucherzentrale NRW in Düsseldorf.

Verwendete Quellen:

  • Nikkei Asia: Apple trims iPad production to feed chips to iPhone 13
  • Zentralverband Deutsches Dachdeckerhandwerk – Faktenblatt steigende Holzpreise
  • Canalys: Global smartphone market shrinks 6% amid component shortages
  • BTE: Lieferprobleme führen zu Umsatzeinbußen
  • IFO, Wohlrabe: Materialengpässe in der Industrie
  • IFO: Etwas weniger Materialmangel in der Industrie
Interessiert Sie, wie unsere Redaktion arbeitet? In unserer Rubrik "Einblick" finden Sie unter anderem Informationen dazu, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte kommen.
Einkaufen, Bio, Gütesiegel, Etiketten, fairtrade, made in Germany, Demeter
Bildergalerie starten

Einkaufshilfe: Welches Etikett oder Siegel bedeutet was?

Bioland? QS? DLG-prämiert in Gold? Im Supermarktregal beeinflussen viele ganz unterschiedliche Siegel und Logos unsere Kaufentscheidung. Doch was bedeuten all die Zeichen überhaupt? In der Galerie erfahren Sie alles Wissenswerte zu den wichtigsten Etiketten.