Haus & Garten

Tipps und Tricks für Ihren Garten, wie Sie ihre Pflanzen am besten umsorgen oder wie Sie ihr Heim noch schöner gestalten können – all das finden Sie hier.

Auf der Matratze sammeln sich Haare, Hautschuppen und Staub. Doch mit einem Hausmittel lässt sich die Matratze ganz einfach und effektiv reinigen.

Nach dem Hausputz sieht die Wohnung tadellos aus. Doch so manche Stelle übersieht nahezu jeder beim Putzen.

Wie vieles im Haushalt ist auch das Staubwischen eine Sisyphusarbeit. Doch mit diesen Tipps können Sie sich etwas Mühe ersparen.

Die Mikrowelle gehört heutzutage fast so selbstverständlich in die Küche wie der Kühlschrank und der Herd. Schnell lassen sich Lebensmittel erhitzen. Doch genauso wie auf dem Herd muss man auch auch bei der Mikrowelle Sorgfalt walten lassen.

Im ganzen Land misten Menschen gerade Häuser und Wohnungen aus. Denn tatsächlich: Wenn nicht jetzt, wann dann? Wichtig ist aber, ein System zu haben. Hier die besten Tipps dafür.

Wer einen Baum auf seinem Grundstück stehen hat und diesen fällen möchte, sollte sich vorher gut informieren. Denn trotz Privatgrund sind die Bäume geschützt.

Backpulver ist ein wahres Wundermittel im Haushalt. Mit ihm lassen sich zum Beispiel selbst die hartnäckigsten Kaffee-, Wein- und Blutflecken entfernen. Es geht also auch ohne Chemie - und wir zeigen Ihnen wie.

Kerzen erfreuen sich nicht nur vor und an Weihnachten großer Beliebtheit. Aber was sollte man eigentlich über sie wissen?

Sie wollen zum Start in den Frühling endlich mal wieder Ihre vier Wände von überflüssigem Ballast befreien? Doch wo soll man anfangen und wie am besten vorgehen? Wir haben ein paar Tipps zusammengefasst, wie Ihnen das Auf- und Ausräumen ganz einfach gelingt.

Zahlreiche Haushaltsmaterialien schaden der Umwelt massiv. Dazu gehört etwa auch Frischhaltefolie. Welche Alternativen es gibt, erfahren Sie hier.

Im Frühjahr entscheiden sich viele Menschen dazu, die Fenster vom Winter-Dreck zu befreien. Wir verraten Ihnen, mit welchen Tricks und Mitteln Sie Ihre Fenster streifenfrei reinigen.

Das Fensterputzen kann besonders im Winter zur echten Herausforderung werden. Diese Tipps helfen.

Schimmelbefall im eigenen Zuhause kann zum lästigen Problem werden. Kleine Schimmelflecken können Sie aber eigenständig entfernen.

Vor dem Eingang zahlreicher Mietshäuser stapelt sich Müll, Abfalltonnen quellen über und beißender Geruch liegt in der Luft. Das sorgt für Konflikte. So können sie gelöst werden.

Der Geschirrspüler nimmt beim Säubern von Tellern, Gabeln und Töpfen eine Menge Arbeit ab. Aber nicht alles sollte in die Maschine gepackt werden. Spülmittel, Maschinensalz und die mitunter hohen Temperaturen im Geschirrspüler schaden manchem Geschirr.

Damit Blüten länger halten und keine Stile abfallen: Mit diesen Tipps halten Sie Ihre Schmetterlingsorchidee fit.

Im Frühjahr stehen Tulpen hoch im Kurs. Die Liliengewächse durch die kalten Tage zu bringen, ist allerdings nicht ganz einfach. Diese Tipps können helfen.

Erfahren Sie in unserem Artikel, welche unterschiedlichen Mietverträge es gibt und worauf man achten sollte.

Restlos frei von Essensresten wird das Besteck nur, wenn es richtig in die Spülmaschine eingeräumt wurde. Wir verraten ihnen wie.

Kennen Sie das auch? Sie nutzen Ihre Waschmaschine regelmäßig, doch manchmal bildet sich ein unangenehmer Geruch - der sich dann sogar auf die frisch gewaschene Kleidung überträgt. So können Sie den Muff vermeiden.

Den Keller sollte man immer regelmäßig lüften. Sonst steigt die Schimmelgefahr und auch Radon kann sich anreichern. Wie Sie richtig lüften und warum Radon für die Gesundheit so gefährlich ist, lesen Sie hier.

Sie sind relativ pflegeaufwendig und vor allem beim Schneiden lauern einige Fallstricke. Die größten Fehler lassen sich allerdings leicht vermeiden.

Draußen fühlt sich der Speckkäfer in Vogelnestern wohl. Er ernährt sich häufig von Federn und toten Tieren. Gelangt er jedoch ins Haus und trifft dort auf gute Lebensbedingungen, pflanzt er sich massenhaft fort und kann großen Schaden anrichten. Es gibt aber einige Möglichkeiten, ihn wieder loszuwerden.

Für viele Menschen zählt das Bügeln zu den unbeliebtesten Hausarbeiten. Mit den richtigen Tipps klappt die Aufgabe jedoch deutlich schneller und angenehmer.

Tulpen bringen Frühlingsgefühle ins Haus. Damit der Zauber möglichst lange anhält, sollten Sie diese Tipps beherzigen.

Wird das Badezimmer nicht regelmäßig geputzt, bilden sich schnell dunkle Schimmelstellen. Doch mit diesen Tipps muss es gar nicht erst soweit kommen.

Gerade zur kalten Jahreszeit ist der Griff zum Drehknopf an der Heizung ein fast schon tägliches Ritual. Die meisten heizen dabei eher Pi mal Daumen: eine hohe Zahl heißt "warm", eine niedrige "eher kalt". Dabei haben die Ziffern auf dem Griff eine genaue Bedeutung. Hier die genaue Erklärung.

Wenn der Sommer vorbei ist, bleibt die Frage: Was tun mit den Pflanzen? Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihren Garten am besten winterfest machen.

Kühlschränke finden sich in jedem Haushalt und sind täglich im Einsatz. Was viele nicht wissen: Ein-, zweimal im Jahr das Elektrogerät zu reinigen, reicht bei weitem nicht aus.

Stiftung Warentest hat Spülmaschinen-Multitabs gestestet. Das Ergebnis ist eindeutig. 

Legionellen, Hantavirus oder Fuchsbandwürmer: Tiere können im eigenen Garten gefährliche Krankheitserreger hinterlassen. Doch Sie können Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Statt chemischer Abflussreiniger gibt es Hausmittel, mit denen Sie ein Rohr ebenso gut frei bekommen. Erfahren Sie hier, welche es gibt und wie Sie diese anwenden.

Beim Heimwerken kommt es auf die richtige Vorbereitung an. Denn wer planlos ans Werk geht, erlebt oft eine böse Überraschung - und bringt sich selber in Gefahr.

Ölflecken können ganz schön hartnäckig sein. Hier finden Sie hilfreiche Tipps, wie Sie das Fett wieder wegkriegen.

Der Albtraum für alle Pflanzenliebhaber und Hobbygärtner: Schädlinge wie Schnecken, Würmer, Läuse, Raupen, Milben, Käfer und deren Larven machen sich über die sorgsam gezüchteten und liebevoll gepflegten Pflanzen her. Ist ein Pflanze erst einmal befallen, ist guter Rat teuer.

Wissenschaftler zeigen, warum es sich in doppelter Hinsicht lohnen würde, unsere Waschgewohnheiten zu ändern.

Klassische Blau ist die angesagteste Farbe des Jahres. Also der Farbton, den man abends zur blauen Stunde am Himmel wahrnimmt: Während der Dämmerung kurz nach Sonnenuntergang und kurz vor dem Eintritt der Dunkelheit.

Nachts im Bad nur kurz das Licht angemacht und schon sieht man sie flink über die Fliesen huschen: Silberfischchen. Schädlich sind die kleinen Insekten keineswegs und ein Befall deutet auch nicht auf mangelhafte Sauberkeit hin - allerdings auf ein anderes Problem. Wir sagen Ihnen, was Sie dagegen tun können.

Wer umweltbewusst leben möchte, der vermeidet Alu- und Frischhaltefolie und verwendet Bienenwachstücher. Doch auch diese stehen nun in der Kritik.

Alufolie ist ein beliebter Küchenhelfer. Wir erklären, worauf man bei der Verwendung achten sollte.

Wenn frisch gewaschene Wäsche unangenehm riecht, können Keime in der Maschine daran schuld sein. Forscher haben nun untersucht, welche Bakterien sich in Waschmaschinen tummeln und wo sie zu finden sind.

Beim Waschen spielt Hygiene eine große Rolle. Können Putzlappen gemeinsam mit Handtüchern in die Waschmaschine gegeben werden? Ein Experte klärt auf.

Spülmaschinen-Tabs bringen nicht nur Geschirr zum Glänzen. Die Kraftpakete sind vielseitig im Haushalt einsetzbar.

Für weiße Flecken auf Blumenerde von Topfpflanzen gibt es verschiedene Ursachen. Eines ist aber sicher: Sie müssen handeln.

Nach Weihnachten landet der Weihnachtsbaum meist im Müll. Doch dafür ist er eigentlich viel zu schade. Hier sind einige Ideen, wie man den Baum sinnvoll recyceln kann.

Strom wird immer teurer - und ein Ende des Preisanstiegs ist nicht in Sicht. Viele Haushalte versuchen daher, Strom zu sparen. Doch wo stecken die größten Stromfresser?

Wer seinen Weihnachtsbaum entsorgt, hat oft mit den Nadeln zu kämpfen - es gibt allerdings einen hilfreichen Trick!

Seit es Waschmaschinen gibt, ist das Wäschewaschen kinderleicht geworden. Doch trotzdem kann man dabei viel falsch machen. Diese drei häufigen Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden!

Nicht nur Menschen müssen sich vom Sommer auf den Winter umstellen. Auch Pflanzen passen sich an die anderen Voraussetzungen an. Damit es in der Wohnung auch im kargen Winter üppig grün bleibt, gibt es einige Tipps zu beachten.

Wäsche kann man nur im Sommer draußen trocknen lassen? Stimmt nicht. Im Winter klappt es wunderbar, wenn Sie diese Tipps beherzigen.