Hamburg (dpa/tmn) - An den Badestränden am Mittelmeer dürften derzeit weiterhin nur hartgesottene Urlauber in die Fluten steigen. Anfang Mai erreicht das Meer im Westen maximal 18 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt.

Im östlichen Mittelmeer ist es bei maximal 21 Grad etwas angenehmer. Wer in warmen Badewasser schwimmen möchte, muss weit fliegen: Tahiti und Mauritius etwa melden laue 29 Grad.

Wassertemperaturen in Europa:
Biskaya12-14
Algarve-Küste18
Azoren17
Kanarische Inseln20-22
Französische Mittelmeerküste14-16
Östliches Mittelmeer18-21
Westliches Mittelmeer14-18
Adria14-16
Schwarzes Meer10-14
Madeira19
Ägäis15-18
Zypern19
Antalya19
Korfu17
Tunis18
Mallorca17
Valencia17
Biarritz14
Rimini15
Wassertemperaturen an Fernreisezielen:
Rotes Meer23
Südafrika18
Mauritius29
Seychellen32
Malediven30
Sri Lanka29
Thailand29
Philippinen22
Tahiti29
Honolulu22
Kalifornien14
Golf von Mexiko28
Puerto Plata26
Sydney21

  © dpa