Malte Schindel

Redakteur Sport

Jahrgang 1994, geboren in Buenos Aires, aufgewachsen in Berlin und Dortmund, quatschte Malte schon als kleiner Junge nur über Sport und teilt seine Gedanken seit Januar 2019 auch im Netz als Sport-Redakteur von 1&1. Erst bei einer Tageszeitung als Quereinsteiger in Mecklenburg-Vorpommern aktiv, bei der er zunächst sein Volontariat machte und dann als Lokal-Reporter aktiv war, zog es ihn nun also auch an das letzte für ihn noch unbekannte Ende der Bundesrepublik. Seine Heimat bleibt aber Deutschlands Fußball-Hauptstadt.

Artikel von Malte Schindel

Die heile Welt von Borussia Dortmund geriet ins Wanken. Nach dem Aus im DFB-Pokal, braucht der BVB auch in der Champions League ein Wunder, um das Ausscheiden aus der Königsklasse abzuwenden. In der Liga gewann der BVB zuletzt zwei Spiele in Folge nicht. Alarmstufe Rot beim BVB. Oder etwa doch nicht?

Eintracht Frankfurt trifft im Hinspiel der Europa-League-Zwischenrunde am Donnerstag auf Schachtar Donezk. Bayer 04 Leverkusen bekommt es mit FK Krasnodar zu tun. Ebenfalls noch im Wettbewerb: Der FC Arsenal, Chelsea London und Inter Mailand. Wo gibt es die Europa League zu sehen? Alle Informationen in der Übersicht.

Borussia Dortmund hat es im Achtelfinale der Champions League mit den Tottenham Hotspurs zu tun. Im Hinspiel am Mittwoch muss der BVB zunächst in London antreten. Bereits am Dienstag gastiert Paris Saint-Germain bei Manchester United. Wo gibt es die Partien zu sehen? Alle Informationen in der Übersicht.

Wenn Borussia Dortmund am Mittwochabend im Champions-League-Achtelfinale bei den Tottenham Hotspur antritt, sind alle Augen auf einen Spieler gerichtet: den 18-jährigen Jadon Sancho - BVB-Nachwuchs-Star, Ausnahme-Spieler und gebürtiger Londoner. Für den Engländer ist das Spiel im Wembley Stadion ein ganz besonderes.

Bundesliga-Schlusslicht Nürnberg zieht die Reißleine: Sportvorstand Andreas Bornemann und auch Trainer Michael Köllner wurden am Dienstagmorgen umgehend entlassen. Köllners Nachfolger kommen interimsmäßig aus dem eigenen Verein.

Neue und alte Gesichter greifen in der Rückrunde ins Bundesliga-Geschehen ein. Wir haben die Top-Spieler aufgelistet, auf die sich die Fans freuen können.

Wenn beim Football eine der zahlreichen Unterbrechungen ist, gehört das Feld den Cheerleadern. Wir haben die heißesten Mädels der Teams zusammengestellt.

Ein kurioser Zufall? Ein Segen? Oder Glück? Neymar fehlte in der Vergangenheit ausgerechnet immer dann seinen Teams, wenn seine Schwester Geburtstag hatte. Auch ein anderer Fußballer, ist anscheinend mit einem Fluch belegt.

Juventus Turin wollte diese Saison endlich das Triple gewinnen - Meisterschaft, Pokal und die Champions League in einer Saison. Dafür war Weltstar Cristiano Ronaldo verpflichtet worden. Doch der Traum ist am Mittwochabend geplatzt. Früher, als vielleicht erwartet und das in einem Wettbewerb, den Juve in den vergangenen vier Jahren gewann.

Das Transfer-Fenster in der Bundesliga ist geschlossen. Bis 18 Uhr hatten die Vereine Zeit, Spieler zu verpflichten. Abgänge kann es aber immer noch geben. Der Deadline Day in der Ticker-Nachlese.

Die Partie beim FC Arsenal war das erste Spiel für Cardiff City seit dem Verschwinden von Emiliano Sala. Es wurde zu einem ganz besonderen. Die Niederlage rückte in den Hintergrund.

Die Verantwortlichen von Manchester City sind in der Fußball-Welt dafür bekannt viel Geld für ihre Star-Truppe auszugeben. Was viele Fans aber nicht wissen: Der Scheich-Klub bildet auch Talente wie kaum ein anderer Verein aus. Die Teenager des englischen Spitzenvereins sind in Europa heiß begehrt - allen voran in der Bundesliga.

Das Transfer-Theater um Callum Hudson-Odoi hat anscheinend ein Ende gefunden. Der Chelsea-Profi wird laut verschiedener Medienberichte vorerst nicht zum FC Bayern wechseln. Ein Treuebekenntnis vermied der 18-Jährige am Wochenende aber noch.

Sandro Wagner verlässt offenbar den FC Bayern. Ihn zieht es wohl ins Reich der Mitte.

Nur ein Fake oder doch ein übermotivierter Paketbote? Diese Frage will jetzt das Logistikunternehmen Hermes klären, nachdem ein Video im Internet aufgetaucht ist, in dem ein mutmaßlicher Bote des Unternehmens zu sehen ist, wie er ein Paket auf den Balkon einer Wohnung im ersten Stock schleudert.

Paris-Trainer Thomas Tuchel will Bayerns Youngstar Renato Sanches - aber bekommt ihn nicht. FCB-Coach Niko Kovac will den Portugiesen auf keinen Fall ziehen lassen.

Salahs Name wurde einer neuentdeckten Ameisen-Gattung verpasst. Der Namensgeber hat eine durchaus eigenwillige Begründung für seine Wahl. Vor dem Liverpool-Profi wurde unter anderem bereits ein Flughafen nach einem Fußballer benannt.

Der Sport rückte am Mittwochabend im spanischen Fußball in den Hintergrund. Sevilla-Stürmer Wissam Ben Yedder sorgte während eines Pokalspiels mit einer bewegenden Botschaft an den mutmaßlich verunglückten Emiliano Sala für einen Gänsehaut-Moment.

Bayern-Profi Arjen Robben feiert am 23. Januar seinen 35. Geburtstag. Damit ist er einer von 18 Spielern in der Geschichte, die für den FCB in der Bundesliga zum Einsatz kamen, als sie 35 Jahre oder älter waren. Eine Position ist prädestiniert für Fußball-Opas.

Bemerkenswerte Aufnahmen der Rallye Dakar 2019 in Peru: Hier finden Sie die Highlights der selbst ernannten "härtesten Rallye der Welt".

Im Bundesliga-Abstiegskampf geht es heiß her. Im Tabellenkeller findet sich auch Hannover 96 wieder. Sehr zum Leidwesen von Trainer André Breitenreiter. Denn der sitzt anscheinend auf gepackten Koffern. Auch zwei seiner Kollegen fürchten um ihren Job.

Im Internet machen Videoaufnahmen eines Mannes die Runde, die amerikanische Polizisten dabei zeigen, wie diese mit erhobenen Waffen auf ein kleines Kind zielen. Nun veröffentlichte die Polizei eigenes Videomaterial und stellt klar: das stimmt nicht.

Vor der Bundesliga-Saison trafen die Hertha-Profis Salomon Kalou und Ondrej Duda eine kuriose Abmachung. Wenn Duda acht Saisontore schießt, schenkt ihm Kalou eine Rolex-Uhr. Am Sonntag gewann Duda die Wette. Doch die Uhr möchte der Slowake nicht.

Borussia Dortmund geht als Herbstmeister in die Bundesliga-Rückrunde. Sechs Punkte trennten den BVB vor dem 18. Spieltag von Verfolger Bayern München. Die FCB-Profis sind sich dennoch sicher, dass sie Deutscher Meister werden. Doch daraus wird nichts. Fünf Gründe, warum sich der BVB den Titel schnappt.

Die Fußball-Bundesliga geht wieder los. Zum Rückrunden-Start am 18. Spieltag empfängt 1899 Hoffenheim den FC Bayern München. Die Partie wird heute um 20:30 Uhr frei empfangbar im ZDF übertragen.