Apple: iPhone 8

iPhone, iPad, Mac und die Apple Watch - News und Informationen rund um die heiß begehrten Apple-Produkte. Dem iPhone steht die größte Erneuerung seit drei Jahren bevor. Aktuelle News zum neuen iPhone 8 oder iPhone X im Live-Ticker.

Apple will mit einem verbesserten Modell seines iPad-Tablets stärker in Schulen Fuß fassen. Das Gerät unterstützt jetzt auch den Apple-Stift, der bisher nur mit den teureren ...

Laut einem Medienbericht werden in diesem Herbst drei neue Apple-Handys aussehen wie das iPhone X. Darunter soll ein Riesen-iPhone mit 6,5-Zoll-Display sein - sowie ein günstigeres Modell mit Aluminium-Rahmen.

Die neue Beta von iOS 11.3 bietet jetzt die von Apple versprochenen Akkumanagement-Funktionen.

Kann Apple seinen Kunden ein bis zu 1.300 Euro teures iPhone schmackhaft machen, war die spannende Frage im vergangenen Quartal. Zumindest im Weihnachtsgeschäft hat der Apple-Plan funktioniert. Wie es in den nächsten Monaten weitergeht, ist nicht so klar.

Apple ist es im vergangenen Weihnachtsgeschäft nicht gelungen, einen neuen Absatzrekord beim iPhone aufzustellen. Aber da sich das teurere iPhone X gut verkaufte, gab es Bestwerte bei Umsatz und Gewinn. Die Prognose nährt bei Analysten jedoch Zweifel an der Nachfrage.

iPhone-Nutzer können die umstrittene Drosselung der Leistung ihrer Geräte bei abgenutzten Akkus bald abschalten. Allerdings warnt Tim Cook, Konzernchef von Apple, vor diesem Schritt.

Es ist bekannt, dass Apple still und heimlich zahlreiche iPhones gedrosselt hat. Sie wollen wissen, ob Ihr Gerät auch betroffen ist? Wir verraten Ihnen, wie Sie das schnell herausfinden.

Apple machte iPhones mit angeschlagenen Batterien langsamer, damit sie nicht ausgingen. Der Konzern entschuldigt sich nun dafür, wie die Kunden darüber informiert wurden.

Tests zeigen, dass beim iPhone mit alter Batterie die Spitzenleistung des Prozessors gedrosselt war - anders als bei neuen Akkus. Der US-Konzern hat eine Erklärung dafür.

Bremst Apple die Leistung seiner alten iPhones? Das legen Messungen nun nahe. Vor allem nach dem Update auf die neueste iOS-Version sollen Geräte mit altem Akku plötzlich merklich langsamer laufen.

Schwere Sicherheitslücke bei Mac-Computern von Apple. Mit einem einfachen Trick können sich auch Unbefugte auf den Rechnern anmelden. Das Unternehmen arbeitet mit Hochdruck an einem Sicherheitspatch.

Im Test der Stiftung Warentest zeigt das iPhone X eine gute technische Leistung, versagt jedoch in der so genannten Falltrommel.

Eine Sicherheitsfirma aus Vietnam behauptet, die Gesichtserkennung des iPhone X ausgehebelt zu haben. Für Apple wäre das peinlich, schließlich soll das System besser funktionieren als Fingerabdrücke.

In einem Blogeintrag und mit einem YouTube-Video erklären die Experten des Softwareherstellers Bkav, wie es ihnen gelungen ist, Face ID mit einer speziellen Maske doch zu knacken.

Die Zerlegung des neuen iPhone X zeigt ein kompliziertes aber durchdachtes Design. Gut: Display und Akku sollten einfach austauschbar sein.

Viele fragten sich, ob Apple beim Preis des mindestens 1.149 Euro teuren iPhone X nicht den Bogen überspannt hat. Mit der Prognose für Weihnachten wird klar, dass das Telefon dem Konzern das mit Abstand beste Quartal beschert. Und vor den Läden gibt es wieder Schlangen.

Ist der Akku deines iPhones nach dem neuen iOS-11-Update schneller leer als zuvor? Das nervt natürlich! Wir verraten dir einen Trick, wie du dieses Problem lösen kannst.

Lars von der Blogger-WG hat sich das neue iPhone 8 einmal angesehen und erklärt, was er daran gelungen findet - und was nicht.

Das Upgrade eines mobilen Betriebssystems sollte eigentlich einige Vorteile bringen. Doch es kann auch vorkommen, das ältere Anwendungssoftware auf dem Gerät nicht mehr ...

Das iPhone X ist endlich da und es setzt Maßstäbe – technisch und vor allem im Preis. Für Apple-Chef Tim Cook ist das Gerät "die Zukunft des Smartphones". Doch was bleibt am Ende übrig, wenn man alle Apple-Superlative wie "magisch", "bahnbrechend" und "technisches Wunder" abzieht? Wenn man ehrlich ist, nicht viel.

Apple-Fans haben gespannt darauf gewartet, jetzt wurden die neuen iPhone-Modelle X, 8 und 8s vorgestellt. Doch was sind die Unterschiede?

Ob die neuen iPhone-Modelle am Markt erfolgreich sein werden, hängt auch davon ab, ob die Kunden bereit sind, vergleichsweise tief in ihren Geldbeutel zu greifen. 

Preis-Hammer beim iPhone X: Apple hat sein neues Super-Smartphone auf der Keynote im Steve Jobs Theater vorgestellt und ordentlich an der Preisschraube gedreht. Für die etwas kleinere Geldbeutel wirft der Konzern zwei iPhone 8 auf den Markt. Und auch in Sachen  Apple Watch und Apple TV hatte Apple-Chef Tim Cook Nachrichten im Gepäck.

Endlich sehen wir das iPhone 8 und das iPhone X: Apple zeigt im "Steve Jobs Theater" seine neuen Modelle. Die Computer-Uhr Apple Watch Series 3 wird unabhängiger vom iPhone. Und Apple TV bekommt jetzt 4K-Auflösung. Die ganze Keynote in der Ticker-Nachlese.

iPhone X, iPhone 8, Apple Watch und Apple TV: Die erste Keynote im Steve Jobs Theater hatte es in sich. So sieht Apple-Chef Tim Cook die Technik-Zukunft.

Kein Home-Button mehr, Gesichtserkennung statt Fingerabdruck-Scanner: Apple hat seinem iPhone die größten Veränderungen seit Jahren spendiert. Zugleich ist das hochgerüstete neue Modell auch deutlich teurer geworden.

Das große Technik-Highlight der Apple-Keynote vom 12. September ist zwar das iPhone X - doch es gibt auch zwei neuere "kleine" Modelle: das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus. Das steckt in den neuen Geräten.

Die Apple Watch soll unabhängiger vom iPhone werden. So soll die Computer Uhr mit einem eigenem Mobilfunk-Anschluss ausgestattet werden.

Dem iPhone steht die größten Erneuerung seit drei Jahren bevor. Diesmal wurde viele Details bereits vor dem Event am Dienstag bekannt. Außerdem dürfte es unter anderem eine neue Generation der Computer-Uhr Apple Watch mit LTE-Mobilfunk geben.

So viel wurde selten vor einer iPhone-Vorstellung bekannt: Die nächste Version des Betriebssystems iOS bestätigte viele Erwartungen an das neue Apple-Smartphone.

Die vergangenen Jahre hat Apple das iPhone jeweils nur moderat erneuert. Doch zum zehnjährigen Jubiläum des Megasellers soll vieles anders werden. Beobachter erwarten ein komplett überarbeitetes Spitzenmodell, das ohne den gewohnten Home-Button auskommen soll.

Am 12. September 2017 gegen 19 Uhr ist es soweit: Das iPhone 8 wird der Welt auf einer Keynote von Apple im Steve Jobs Theater präsentiert.

Apple hat anscheinend einen Termin für die Keynote des iPhone 8 gefunden. Mitte September stellt Tim Cook das neue Smartphone in Kalifornien vor – und feiert aller Wahrscheinlichkeit eine Premiere in der Apple-Historie an einem sehr speziellen Ort.

Nur noch wenige Wochen, dann dürfte Apple das iPhone 8 der Weltöffentlichkeit präsentieren. Doch auch wenn die Einladungen zur Keynote bislang noch nicht verschickt sind, brodelt die Gerüchteküche weiter. Die Fachwelt beschäftigt im Moment die Frage: Wird es wirklich ein iPhone 8?

Zugegeben, ganz so locker geht es bei Apple dann doch nicht zu. Es geht aber um den Einschaltknopf, über den sich eine Notrufnummer aktivieren lässt.

Dass das neue iPhone 8 keinen physischen "Home Button" mehr haben wird, ist bereits länger bekannt. Ein Entwickler hat nun aber im geleakten Software-Code Anzeichen für eine wirklich interessante Neuerung gefunden.

Das iPhone 8 von Apple wird den traditionellen "Home Button" vermutlich nicht mehr besitzen. Vollkommen verschwinden wird er aber dennoch nicht.

Lässt sich das iPhone 8 über die Gesichtserkennung stummschalten? Gerüchten zufolge ja. Ein Software-Entwickler will die neue Funktion im Software-Code von Appels Lautsprecher "HomePod" entdeckt haben. 

Fachwelt spekuliert über das wirklich neue Feature des Apple-Smartphones – die Gesichtserkennung "Face ID" beim neuen iPhone 8.

Eine Schwäche von Apples Computer-Uhr ist bisher, dass sie das iPhone des Besitzers braucht, um ins Netz zu gehen. Dem Finanzdienst Bloomberg zufolge ist der Konzern bald soweit, die Apple Watch weitgehend eigenständig zu machen.

Die Gerüchte rund um das iPhone 8 nehmen weiter Fahrt auf. Wir verraten Ihnen, was das neue Apple-Gerät angeblich können soll.

Im September wird Apple sehr wahrscheinlich das neue iPhone 8 vorstellen. Doch dank eines massiven Leaks sind jetzt schon zahlreiche Details bekannt.

Apple liefert ein neues Update für iOS-Geräte. Mit iOS 10.3.3. kommen zwar keine neuen Funktionen für den Nutzer, die neue Version schließt aber zahlreiche Sicherheitslücken und Fehlerbehebungen.

Das iPhone ist nach wie vor der Kassenschlager des US-Unternehmens Apple. Vor zehn Jahren begann mit dem Smartphone der Aufstieg des Konzerns zu einer der wertvollsten Marken der Welt.

Im September wird Apple sehr wahrscheinlich das neue iPhone 8 vorstellen. Derzeit gibt es aber offenbar schwerwiegende Probleme bei der Produktion. Ein wichtiger Produzent ist kurzfristig abgesprungen. Doch Apple hat bereits eine Lösung parat.

Im September wird Apple sehr wahrscheinlich das neue iPhone 8 vorstellen. Nun sind neue Informationen zur Farbgebung des Apple-Smartphones an die Öffentlichkeit gelangt – und die dürften nicht jedem gefallen.

Das iPhone 8 wirft seinen Schatten voraus: Auch wenn Apple wie üblich keine Details zum neuen Smartphone an die Öffentlichkeit dringen lässt, gibt es zahlreiche Leaks, welche einen Ausblick auf das neue Handy liefern.

Um das iPad ist es in jüngster Zeit etwas stiller geworden. Ein neues Pro-Modell lässt aber aufhorchen. Insbesondere in Kombination mit dem neuen Betriebssystem iOS 11.

Um das iPad ist es in jüngster Zeit etwas stiller geworden. Ein neues Pro-Modell lässt aber aufhorchen. Insbesondere in Kombination mit dem neuen Betriebssystem iOS 11

Ein Lautsprecher, der mit Sprachsteuerung funktioniert, ein App-Store im neuen Gewand und der angeblich stärkste Mac aller Zeiten. Das sind die Neuheiten aus der Apple-Welt, unter anderem.