Facebook will seinen Messenger, WhatsApp und Instagram besser und stärker miteinander verknüpfen. Dazu gibt es wohl bald eine neue Funktion, die bereits in einer WhatsApp-Testversion aufgetaucht ist.

Mehr Digitalthemen finden Sie hier

Bereits zu Beginn des Jahres hat Facebook-Boss Mark Zuckerberg verkündet, die Plattformen Facebook, Instagram und WhatsApp künftig stärker zu vernetzen.

Wie die Webseite "Theverge.com" berichtet, ist in einer WhatsApp-Betaversion nun eine neue Funktion aufgetaucht, die dieses Vorhaben Zuckerbergs unterstützen könnte.

WhatsApp-Status soll zu Facebook und Instagram geteilt werden

So soll der beliebte Messengerdienst es seinen Usern künftig ermöglichen, den WhatsApp-Status direkt mit anderen Apps zu teilen, also auch bei Facebook Stories oder Instagram zu posten. Gmail oder Google Photos zählen ebenfalls zu den verbundenen Apps.

Neben dem Dark Mode können sich Nutzer auf diese Änderungen freuen.

Laut dem Bericht beteuert WhatsApp, keinesfalls den User-Account mit Facebook- oder Instagram-Konto direkt zu verbinden. Stattdessen werde das gleiche iOS-Betriebssystem und eine API-Datenschnittstelle genutzt. API steht für "Application Programming Interface".

Außerdem soll es keinen Automatismus geben: Der WhatsApp-Nutzer muss aktiv werden, wenn er seinen Status auch bei Facebook oder Instagram teilen möchte.

WhatsApp: Vorsicht beim Datenschutz

Als Facebook 2014 WhatsApp übernahm, hieß es, der Messengerdienst werde unabhängig von der Social-Media-Platform und autonom bleiben.

Als Update getarnter Trojaner im Umlauf - diese User sind besonders betroffen.

Bereits zwei Jahre später begann Facebook allerdings mit einem Datenabgleich mit WhatsApp, woraufhin der Konzern 2017 eine von der EU-Kommission verhängte Strafe von 110 Millionen Euro kassierte.

Seitdem ist WhatsApp sehr darauf bedacht, bei seinen Usern nicht den Eindruck zu erwecken, dass die Daten mit Facebook geteilt würden.

Den WhatsApp-Status gibt es seit 2017 und er wird täglich von 500 Millionen Usern weltweit genutzt. Ab 2020 wird dort im Status-Bereich auch Werbung ausgespielt.

Bildergalerie starten

WhatsApp: Diese Funktionen sollten Sie kennen

Sie dachten, Sie wüssten alles über WhatsApp? Möglich, doch der Messenger hat viele versteckte Funktionen. Das sind die interessantesten Tipps.

Verwendete Quelle:

  • Artikel auf theverge.com: "WhatsApp tests feature that shares your status to Facebook and other apps"