Computer

Einen Großteil unseres Lebens verbringen wir bei der Arbeit und vor dem Computerbildschirm. Mit diesen Tipps schaffen wir uns ein Ambiente, das auch in hektischen Situationen zum Wohlbefinden beiträgt.

Chinas Behörden führen strenge Regeln für Computerspiele ein. Zukünftig dürfen Minderjährige nur noch sehr begrenzt Games konsumieren.

Google gilt schon seit langem als eines der Unternehmen, das den technologischen Fortschritt am stärksten vorantreibt. Nun will der US-Konzern das Zeitalter der Quantenüberlegenheit ausgerufen haben. Nicht alle sind davon überzeugt. Was es mit Googles Behauptung auf sich hat. 

Wenn es nach einer Computer-Software geht, ist Supermodel Bella Hadid die schönste Frau der Welt. Der Laufsteg-Profi wird einem ganz bestimmten Schönheitsideal gerecht – dem Goldenen Schnitt. Was es damit auf sich hat und welche Promi-Damen ebenfalls auf der Liste stehen, verraten wir hier.

Kann man sein Kind noch Alexa nennen? Oder Lisa? Die Digitalbranche hat viele Namen okkupiert und macht es jungen Eltern damit schwer. ada hilft gerne bei der Orientierung, welche Namen man tunlichst vermeiden sollte.

Das Googeln nach Informationen gehört in vielen Berufen zum Alltag. Arbeitnehmer sollten allerdings vorsichtig sein, wenn sie im Büro nach privaten Dingen suchen. Welche Google-Suchen am Arbeitscomputer tabu sind, welche Seiten Sie nicht besuchen sollten und inwieweit Arbeitgeber ihre Angestellten überwachen dürfen.

TAN-Listen auf Papier haben seit Samstag, 14. September, ausgedient: Die sogenannten iTANs werden abgeschafft. Wir erklären, wie Kunden dann Transaktionen beim Online-Banking freigeben und welche Banken was anbieten.

Eine neue Software soll angeblich errechnen können, ob junge Talente das Zeug zum Profifußball haben. Entscheidet also bald der Computer, wer in der Bundesliga spielen darf und wer nicht?

Künstliche Intelligenz (KI), Digitalisierung und automatische Prozesse haben starke Auswirkungen auf Berufsfelder und Branchen. 14 Prozent aller Jobs könnten von Maschinen erledigt werden, so eine OECD-Studie. Aber welche Berufe könnten besonders betroffen sein - und bietet KI vielleicht sogar mehr Vor- als Nachteile für Arbeitnehmer?

Was einem lieb und teuer ist, beschützt man. Und nachdem Smartphone, Tablet und Laptop auch faktisch teuer sind, wird der Schutz unserer digitalen Dauerbegleiter immer wichtiger.

Die Bundeswehr soll nach einem Medienbericht einen gebrauchten Laptop verkauft haben, auf dem noch vertrauliche Informationen waren. Dabei handele es sich um die als "Verschlusssache - Nur für den Dienstgebrauch" eingestufte Bedienungsanleitung für den Raketenwerfer "Mars", berichtete die "Süddeutsche Zeitung" (Samstag). 

Die Band Radiohead wurde von einem Hacker mit unveröffentlichtem Material erpresst. Statt das Lösegeld zu zahlen, reagiert die britische Gruppe ganz souverän auf die Situation.

Die Apple Watch wird für Android-Nutzer interessant und das iPhone kann künftig Videos mit Farbfiltern bearbeiten: Apple hat bei der Software seiner Geräte nachgelegt und die Neuerungen bei der Entwicklerkonferenz WWDC 2019 in San Jose vorgestellt.

Im scharfen Wettbewerb mit Rivalen wie Google und Samsung legt Apple bei der Software seiner Geräte nach. Neben vielen neuen Funktionen gibt es aber auch ein Hardware-Highlight: einen teuren Mac Pro für Profi-Nutzer.

Bei der Stadtverwaltung von Baltimore stehen die Computer still. Grund dafür ist ein Cyberangriff, mit dem Hacker die US-Stadt erpressen wollen. Für das Chaos in der Stadt trägt dabei die NSA schuld, denn von selbiger stammt das für die digitale Attacke genutzte Programm. 

Weltweit gibt es nur noch vier Exemplare: Der deutsche Erfinder der allerersten Computermaus, Rainer Mallebrein, hat nun eines der seltenen Geräte an ein Museum verschenkt. 

Forschern gelang es mittels künstlicher Intelligenz Hirnsignale in vollständige und verständliche Sätze zu übersetzen. Diese Technologie könnte eines Tages Gelähmten oder Stummen neue Sprache verleihen.

Stromschläge, Überhitzung, Brände: Vielen Nutzern ist nicht bewusst, welche Gefahren drohen, wenn Smartphone, Laptop oder Tablet am Ladekabel hängen.

Mitten im Meeting müssen Sie anfangen zu gähnen, am Computer schlafen Sie fast ein und bei der abendlichen Runde bei Freunden können Sie sich kaum wach halten. Plötzliche oder anhaltende Müdigkeit ist anstrengend, aber Sie können effektiv etwas dagegen tun. Wir verraten Ihnen die besten Wachmacher.