Wenn es im Februar in Deutschland noch bitterkalt und ungemütlich ist, sehnen sich viele bereits nach Sonne, Strand und Meer. Anderen wiederum kann es gar nicht kalt und verschneit genug sein. Zu welcher Gruppe Sie auch immer gehören – ein Urlaub im Februar ist auf jeden Fall ideal, um die Zeit bis zum Frühling zu überbrücken. Wir haben Ihnen deswegen die besten Reiseziele für den Februar herausgesucht: Sonnenanbeter finden exotische Reiseziele mit warmen Temperaturen, Wintersportlern stellen wir Gebiete vor, die reichlich Schnee garantieren.

Lesen Sie auch: Das sind die besten Reiseziele für das gesamte Jahr

Urlaub im Februar: Baden und Entspannen in Asien

Da in Europa im Februar fast überall noch kühle bis frostige Temperaturen herrschen, müssen Sie für warme Temperaturen ein wenig in die Ferne reisen. Ein sehr beliebtes Urlaubsziel im Februar ist Asien. Kambodscha ist zu dieser Jahreszeit sehr zu empfehlen, denn das Land befindet sich im Februar mitten in der Trockenzeit. Bei Temperaturen um die 26 °C und geringer Luftfeuchtigkeit lässt es sich wunderbar entspannen und im Golf von Thailand baden. Da es in dieser Jahreszeit nicht sehr heiß wird, sind auch Ausflüge ins Landesinnere möglich, zum Beispiel zu den spektakulären Tempelanlagen von Angkor Wat und Angkor Thom. In die Zeit von Ende Januar bis Ende Februar fallen außerdem das chinesische Neujahrsfest und das buddhistische Meak-Bochea-Fest – beide Feste gestatten Urlaubern einen Einblick in die buddhistische Kultur. Die Kombination aus Strandurlaub und exotischer Kulturreise machen Kambodscha zum idealen Reiseziel im Februar. Doch auch andere Regionen auf dem asiatischen Kontinent sind dank des angenehmen Klimas in dieser Jahreszeit sehr zu empfehlen: etwa die traumhaften Sandstrände in den thailändischen Badeorten Ko Samui und Phuket.

Metropole der Gegensätze: Dubai ist das perfekte Reiseziel im Februar

Wer nicht ganz so weit fliegen möchte, dem seien die Vereinigten Arabischen Emirate ans Herz gelegt. Insbesondere Dubai ist ein sehr empfehlenswertes Reiseziel im Februar. Mitten in der Wüste und am Persischem Golf gelegen, erhebt sich dort eine Metropole mit einer beeindruckenden Skyline. Im Februar herrschen in Dubai angenehme 30 °C, die einen Besuch wesentlich angenehmer machen als die Sommertemperaturen von über 45 °C. Falls Sie eine Reise nach Dubai planen, sollten Sie nur daran denken, trotz der hochsommerlichen Temperaturen entsprechend langärmelige Kleidung einzubacken, damit Sie sich in der Stadt bewegen können, ohne allzu sehr als Touristen aufzufallen. In unseren Reisezielen im Juli halten wir für Sie ebenso attraktive, aber klimatisch angenehmere Reiseziele parat.

In dieser Stadt der Superlative gibt es mehrere künstlich aufgeschüttete Inseln, auf denen Sie das Meer hautnah genießen können. Da in Dubai die Wüste quasi direkt vor der Tür liegt, sollten Sie die Gelegenheit nutzen und die Weite und Stille der Wüste auf einer der angebotenen Touren erfahren. Große Events wie der Dubai Food Carnival oder das Dubai Shopping Festival machen die Stadt in der Wüste in jeder Hinsicht zum perfekten Ort für einen Urlaub im Februar.

Reisen im Februar: Südafrika bietet Vielfalt ohne Jetlag

Auch Südafrika lockt zum Jahresbeginn mit sommerlichen Temperaturen um die 30 °C. An den Stränden in Kapstadt haben Sie die Qual der Wahl zwischen Schwimmen, Tauchen und Drachenfliegen. Eines sollten Sie aber auf jeden Fall probieren: Surfen. Die Surfreviere an der Küste Kapstadts sind dank perfekter Winde ein fast legendäres Reiseziel, das vor allem im Februar Surfer aus der ganzen Welt anlockt. Ein weiteres Highlight sind die exzellenten Weine, die in der Region rund um Kapstadt produziert werden. Es empfiehlt sich, die umliegenden Weingüter auf einer Weintour zu besuchen und die edlen Tropfen vor Ort zu verkosten. Am besten kombinieren Sie eine Weintour mit einem Ausflug auf den Tafelberg mit seiner einzigartigen Vegetation. Ein wesentlicher Faktor, der Kapstadt für einen Urlaub im Februar attraktiv macht, ist der geringe Zeitunterschied von lediglich einer Stunde. Jetlag ist trotz des langen Flugs kein Thema und Sie können jede Stunde Ihres Urlaubs in Südafrika in vollen Zügen genießen.

Reiseziele im Februar mit milden Temperaturen: die Kanarischen Inseln

Wer keine große Hitze mag, aber auch genug vom deutschen Winterwetter hat, der sollte die Kanarischen Inseln als Reiseziel im Februar in Erwägung ziehen. Auch wenn zu dieser Zeit dort durchschnittlich 19 °C herrschen, können Sie trotzdem problemlos im Atlantik baden, denn die Kanarenströme erwärmen den Atlantik selbst in den Wintermonaten auf über 20 °C. Daher ist der April ideal, um etwa das Tauchgebiet rund um die Insel El Hierro zu erkunden. Auf Teneriffa können Sie den höchsten Berg Spaniens, den 3.718 Meter hohen Pico del Teide erklimmen und einen herrlichen Ausblick über die Insel genießen. Die Hauptattraktion auf Lanzarote sind ohne Zweifel die beeindruckenden Vulkanlandschaften. Bereits aus der Ferne sind die Rubicon-Ebene und das Famara-Gebirgsmassiv zu sehen. Auf den Touren durch die Vulkane lernen Sie einiges Interessante über die Entstehung der Insel und die Besonderheiten der Vulkanregion. Dank ihres milden Klimas und der vielseitigen, faszinierenden Landschaft sind die Kanarischen Inseln prädestiniert für eine Reise im Februar.

Europäische Wintersport-Gebiete locken mit reichlich Schnee und rasanten Abfahrten

Ein Urlaub im Februar muss nicht zwangsläufig in warme Regionen führen. Denn auch bei winterlichen Temperaturen kann man hervorragend eine Auszeit vom Alltag nehmen. Für Wintersportfans sind die österreichischen Skigebiete Kitzbühel, Ischgl und Fieberbrunn attraktive Reiseziele für den Februar. Dort gibt es unzählige, bestens präparierte Skipisten für sämtliche Schwierigkeitsgrade – vom gemütlichen Hang bis hin zur steilen Abfahrt. Abends können Sie sich in eine gemütliche Skihütte zurückziehen oder auf einer Après-Ski-Party ausgelassen feiern. Etwas günstiger ist ein Winterurlaub in Tschechien. Auch dort gibt es sagenhafte Skigebiete mit sehr hoher Schneewahrscheinlichkeit. Mitten im Riesengebirge liegt Spindlermühle, eines der besten tschechischen Skigebiete. Neben spektakulären Abfahrten gibt es dort auch ein weitläufiges Wegenetz für Skilangläufer. Wenn Sie den Winter von seiner schönsten Seite erleben wollen, sollten Sie einen Urlaub in Russland in Erwägung ziehen. Im Februar sinken die Temperaturen dort auf durchschnittlich -10 °C. Die eisige Kälte verwandelt Natur und Städte in bezaubernde Winterlandschaften. Außerdem findet jedes Jahr Ende Februar bzw. Anfang März der Karneval Maslenitsa statt, den die Russen ausgelassen feiern.  © 1&1 Mail & Media