Thomas Pillgruber

Volontär

Thomas ist Jahrgang 1991 und in Dachau geboren. Nach einer abgeschlossenen Lehre und nachgeholtem Abitur entschied er sich, in München Soziologie und Politikwissenschaften zu studieren. Weil er sowieso zu allem seinen Senf dazugibt und das Internet zu großen Teilen auswendig gelernt hat, war der Schritt in Richtung Medien nur eine Frage der Zeit. Seit 2016 arbeitet er deshalb in der Redaktion von 1&1. Zunächst als Werkstudent, seit 2018 als Volontär. Wenn er nicht in der Arbeit mit Presseagenturen und Schachtelsätzen kämpft, durchforstet er meist das Netz nach neuer Musik und sieht sich so ziemlich jeden Film an, der jemals gedreht wurde.

Artikel von Thomas Pillgruber

Sechs Jahre ist es her, dass BioShock Infinite Spieler in die von Fanatikern regierte fliegende Stadt Columbia schickte. Nun hat Publisher 2K angekündigt, dass sich ein neuer BioShock-Titel in der Entwicklung befindet.

Fritz von Weizsäcker, Sohn von Ex-Bundespräsident Richard von Weizsäcker, wird während eines Vortrags in einer Berliner Klinik erstochen. Dank der Hilfe von Zuschauern, kann der Täter nach dem Angriff dingfest gemacht werden.. Doch viele Fragen sind nach der Tat noch offen. Was wir wissen und was nicht.

Seit  mehr als  zehn Jahren warten Fans auf "Half-Life 3".  Nun hat Entwickler Valve tatsächlich ein neues Spiel der Reihe angekündigt. Bei Fans stößt der neue Titel aber auf geteiltes Echo. Denn dabei handelt es sich nicht um den lange ersehnten dritten Teil, sondern um ein VR-Spiel. 

Zwölf Spiele wollte Google den Nutzern zum Start seines Gaming-Dienstes Stadia ursprünglich anbieten. Wenige Tage vor dem offiziellen Launch, hat der Konzern das Startangebot nun beinahe verdoppelt. Die wichtigsten Infos zu Google Stadia. 

Alexandria Ocasio-Cortez gilt als Shooting-Star der US-Demokraten. Doch abseits der Politik vertreibt sich die Kongressabgeordnete ihre Zeit gerne mit „League of Legends“. Einen Erfolg in dem MOBA hat sie nun öffentlich gemacht.

Nach zwei medizinischen Notfällen im Bundestag hat die Linken-Abgeordnete Anke Domscheit-Berg eine Diskussion über die Arbeitsbedingungen im Parlament ausgelöst. Das Parlamentarier im Plenarsaal stundenlang ohne Pause ohne Essen und Trinken ausharren müssten, ist für die Politikerin ein Ausdruck von "menschenfeindlichen" Arbeitsbedingungen. Nicht jeder Abgeordneter sieht darin ein so großes Problem. 

Jan-Ole Gersters Debütfilm "Oh Boy“ wurde von der Kritik gefeiert. Nun kehrt er mit seinem neuen Film "Lara" zurück auf die Leinwand.

Sein Debüt sorgte in der Filmwelt für Aufsehen. Doch dann wurde es ganze sieben Jahre lang still um Regisseur Jan-Ole Gerster. Im Interview spricht er über die Gründe für seine lange Auszeit und warum er sich gerade für den Stoff zu seinem neuen Film "Lara" entschieden, für sein Comeback entschieden hat. 

In "Lara" spielt Tom Schilling einen Pianisten, der versucht, sich von seiner manipulativen Mutter zu lösen. Im Interview spricht er über seinen Umgang mit Kritik und wie ihm seine Musikalität bei der Rolle geholfen hat.

Seit Wochen tobt eine Kontroverse über den Einfluss Chinas auf Spieleentwickler Blizzard. Auf dessen alljährlich stattfindenden Hausmesse scheut sich das US-Unternehmen nicht, auf die Kritik der Fans zu reagieren. Abseits von Entschuldigungen gab es aber natürlich einige Gaming-Neuigkeiten. Und die standen ganz im Zeichen des Fan-Services.

Die Linke geht als mit Abstand stärkste Kraft aus der Wahl in Thüringen. Doch ihre Koalitionsmöglichkeiten sind beschränkt. Während die CDU auf Bundesebene ein Bündnis mit der Linken ablehnt, zeigt sich Mike Mohring plötzlich doch offen für Gespräche und die AfD sieht sich schon auf dem Weg zur Volkspartei. Die Reaktionen nach der Landtagswahl in Thüringen.  

Google gilt schon seit langem als eines der Unternehmen, das den technologischen Fortschritt am stärksten vorantreibt. Nun will der US-Konzern das Zeitalter der Quantenüberlegenheit ausgerufen haben. Nicht alle sind davon überzeugt. Was es mit Googles Behauptung auf sich hat. 

Malte Reupert betreibt mehrere Bio-Supermärkte in Leipzig. Weil einer seiner Zulieferer von einem AfD-Funktionär geführt wird, verbannt der Unternehmer dessen Produkte aus seinem Sortiment. Für die Entscheidung erntet er scharfe Kritik und Drohungen. Zuspruch erhält er hingegen von anderen Bio-Läden. 

Stephen King wird am 21. September 72 Jahre alt. Der "König des Horrors" hat in seiner langen Karriere Dutzende Bücher und weit über einhundert Kurzgeschichten veröffentlicht. Auch abseits der gruseligen Geschichten in seinen Werken hat der Autor einiges zu erzählen. Zu seinem Geburtstag stellen wir einige weniger bekannte Details aus dem Leben von Stephen King vor.

Fünf lange Jahre mussten die Fans seit "The Pre-Sequel" auf ein neues Borderlands warten. Nach all dieser Zeit steht mit Borderlands 3 endlich der neueste Titel der Reihe in den Regalen. Und das Warten hat sich gelohnt.

Seit 1987 existiert das Fantasy Filmfest - aktuell tourt es durch deutsche Städte. Wir haben mit der Programmleiterin Frederike Dellert über die eher "abseitige" Filmauswahl, Konkurrenz durch Streaming-Dienste und das "Schmuddelkind" der Kinobranche gesprochen.

Mit einem Einspielergebnis von rund 700 Millionen US-Dollar entwickelte sich die Verfilmung von Stephen Kings "ES" 2017 zum erfolgreichsten Horror-Film aller Zeiten. Zwei Jahre später sucht Mörder-Clown Pennywise erneut die Kinosäle heim. Ob die Fortsetzung "ES – Kapitel 2", die am 05. September startet, an seinen Vorgänger heranreichen kann, erfahren Sie hier.

Als Schauspieler reich und berühmt werden ist für viele Menschen ein Traum. Doch das Leben als Filmdarsteller scheint für manch einen zur Last zu werden. Cameron Diaz hat der Filmwelt den Rücken gekehrt - sie ist mit ihrer Entscheidung nicht allein.

Andreas Kalbitz tritt für die AfD als Spitzenkandidat bei den Wahlen in Brandenburg an. Wie der "Spiegel" berichtet, nahm der Politiker 2007 an einem Aufmarsch von Neonazis in Athen teil. Während seines Aufenthalts in Griechenland soll er zudem mit mehreren rechtsextremen in einem Hotel gewohnt haben.

Als "Bugha" wurde Kylie Giersdorf vor wenigen Wochen zum ersten Fortnite-Weltmeister. Am Wochenende erhielt der Amerikaner Besuch von mehreren Polizisten. Grund dafür, dass die Beamten mit gezogener Waffe vor seinem Haus auftauchten, war ein bösartiger Netzstreig. Denn Giersdorf wurde Opfer des sogeannten "Swatting". 

100 Millionen Menschen spielen jeden Monat das Videospiel "Roblox" und dennoch ist der Titel in Deutschland vielen Menschen noch völlig unbekannt. Wir stellen die wichtigsten Details des Spiels vor und erklären, worauf Eltern, deren Kinder das Spiel spielen, achten sollten.

Es scheint zu kriseln bei "Fridays for Future". Bei einem Treffen von mehr als 400 Anhängern der Bewegung kommt es laut einem Bericht zum Streit. Rund 30 Teilnehmer verlassen die Veranstaltung daraufhin aus Protest. Darunter auch Greta Thunberg. Die liefert später aber eine andere Erklärung für ihr Verhalten. 

Fortnite startet heute in seine zehnte Season und die bringt einige Neuerungen für das „Battle Royal“-Spiel. So dürfen Spieler beispielsweise künftig mit riesigen Kampfrobotern Jagd auf ihre Gegner machen. Die wichtigsten Infos zur Season 10.

Es sind nur noch wenige Wochen bis zum 31. Oktober. Sollte Großbritannien sich bis dahin nicht mit der EU geeinigt haben, droht dem Land ein harter Brexit. Der britische Premierminister Boris Johnson bereitet das Land genau darauf vor. Doch laut einem Bericht dürften seine Maßnahmen bei einem No-Deal-Brexit nicht viel bringen.

Die Hörspielserie um "Die drei Fragezeichen" ist Kult in Deutschland. Seit 1979 erscheinen die Hörspiele in Regelmäßigen Abständen. Und dass bis heute auch noch auf Kassette. Das gilt auch für die 200. Folge "Feuriges Auge", die am heutigen Freitag in die Läden kommt.