Nachdem Apple-Konzernchef Tim Cook den April 2015 als Erscheinungsdatum für die Apple Watch bestätigte, tauchen nun neue Gerüchte zum iPad Plus auf: Ein Posting im chinesischen Kurznachrichtendienst "Waibo" verrät interessante Details zum Mega-Tablet. Worauf können sich Apple-Fans einstellen?

Dank dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus erwirtschaftet Apple Rekordgewinne. Die aktuellen Tablet-Verkaufszahlen sind allerdings ernüchternd. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ging der Absatz um 22 Prozent zurück. Doch wenn man den jetzt veröffentlichten Informationen Glauben schenken darf, könnte Apple mit dem iPad Plus die Kehrtwende gelingen.

iPad Plus mit größerem Display

Im Größenvergleich: iPad Pro/Plus und MacBook Air 12 Zoll. (Computergrafik)

Die wichtigste Änderung im Vergleich zu seinen Vorgängern ist das deutlich größere Touch-Display. Statt wie beim iPad Air 2 mit 9,7 Zoll, soll die Bildschirmgröße auf 12,9 Zoll anwachsen. Damit würde das Tablet größentechnisch in einer Liga mit dem MacBook Air spielen.

Von dem Apple-typischen ultraflachen Design soll auch die neue Plus-Geräteklasse, mit ihrem sieben Millimeter flachen Gehäuse, profitieren. Allerdings legen die aktuellen Gerüchte nahe, dass es mit fast 700 Gramm etwas schwerer als das iPad Air 2 ausfallen dürfte.

Ausdauernder Akku und Erscheinungsdatum

Zusätzlich soll ein stärkerer 11.000mAh-Akku im iPad Plus verbaut sein, der dem Modell immerhin 50 Prozent mehr Laufzeit als die aktuelle Geräte-Generation bescheren soll.

Eine Ankündigung des neuen iPad Plus auf der nächsten Apple Keynote sowie der Marktstart in diesem Jahr gelten als sehr wahrscheinlich.

iPad 3
Bildergalerie starten

Tablet-Faszination: Die iPad-Historie

Die Entwicklung der Apple-Tablets im Überblick: Vom ersten iPad bis heute.

(dr)