Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos.

Der Trend geht in diesem Jahr zu einem durchschnittlichen Sommer. Für die nächsten Tage sind die Aussichten wechselhaft, doch am Wochenende wird es wieder wärmer.

Pünktlich zum Sommeranfang verabschiedet sich die Sonne. Bis Monatsende bleibt es insgesamt mäßig warm, die 30-Grad-Marke wird im Juni wahrscheinlich nicht mehr erreicht werden.

Die Erdstöße waren von Mailand bis Florenz zu spüren. Das Beben hatte eine Stärke von 5,2 auf der Richterskala.

Bebt die Erde, sind Menschen in Gefahr. Häuser können einstürzen, Flutwellen Küsten verheeren. Wie schwer die Folgen sind, ist von mehreren Faktoren abhängig. ...

22-Jähriger genießt ungewöhnliche Aussicht - von einem Kran.

An der Wiener Gastromeile Copa Cagrana lautet das Motto derzeit "Fladern statt flanieren". Das Hochwasser in Wien macht Diebe.

Jürgen W. Möllemann nahm sich vor zehn Jahren das Leben. Nun ist ein unbekannter Brief des FDP-Politikers aufgetaucht. Das Schreiben ist an seinen Freund Wolfgang Kubicki adressiert und wirft neue Rätsel auf.

Für die kommenden 72 Stunden zeichnet sich für weite Teile Deutschlands eine gefährliche Hochwassersituation ab. Auch Erdrutsche sind durch die starken Regenfälle der kommenden Stunden möglich.

Aufregung in Berlin: Am Alexanderplatz, am Potsdamer Platz und der Chausseestraße rückte die Polizei wegen herrenloser Gepäckstücke aus. Das Einkaufszentrum Alexa am Alexanderplatz wurde von Spezialkräften evakuiert. Kurz darauf gab die Polizei jedoch Entwarnung.

Für die Sicherheitskräfte ist es ohnehin ein Großeinsatz. Jetzt wird das Champions-League-Finale auch noch von einer Terrorwarnung für Deutschland überschattet. Die Innenminister sehen aber keine konkrete Bedrohung für die Fanmeilen.

Kurz vor dem vor allem in Deutschland mit Spannung erwarteten Champions-League-Endspiel in London herrscht an der Themse Terrorangst. Am Mittwoch brachten zwei Männer im Stadtteil Woolwich einen Mann auf offener Straße und am helllichten Tag um.

"Ich weiß, dass ich damit nichts zu tun hatte": Amanda Knox bestreitet nach wie vor, in den Mord an ihrer Mitbewohnerin verwickelt gewesen zu sein.

Der Platz am Triumphbogen, einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Paris, ist wegen einer Bombendrohung evakuiert worden. Wie die Nachrichtenagentur "AFP" berichtet, suchen Sprengstoffexperten der Pariser Polizei den Platz derzeit nach der Bombe ab.

Wer noch kann, sollte sich dringend freinehmen: Mehr Sommer als heute geht kaum! Stellenweise gibt es 28 Grad. Und auch am Wochenende kühlt es nur leicht ab.

Das Landgericht Darmstadt will ab Morgen einen unglaublichen Justizirrtum aufarbeiten. Das vermeintliche Vergewaltigungsopfer Heidi K. ist wegen Freiheitsentzug angeklagt.

Es gibt reichlich Dinge, die die Welt nicht braucht. Manche sind zum Lachen, manche zum Heulen - und bei manchen wär's einem am liebsten, man könnte beides gleichzeitig. In unserer Rubrik "Des ned a no" sammeln und kommentieren wir Kurioses aus Österreich und dem Rest der Welt. Irrsinn in Serie sozusagen.

Die mit Abstand schnellste Achterbahn der Welt befindet sich in Abu Dhabi. Sie erreicht eine Geschwindigkeit von 240 Kilometern pro Stunde – und das innerhalb von nur 4,9 Sekunden.

Bei dem schweren Erdbeben im iranisch-pakistanischen Grenzgebiet sind nach jüngsten Informationen auf pakistanischer Seite mindestens 34 Menschen ums Leben gekommen.

Seit dem 25. März fehlt von der dänischen Studentin Olivia Ostergaard jede Spur. Die junge Frau gilt in der Schweiz als vermisst - doch nun hat die Zuger Polizei eine Frauenleiche gefunden.

Nach dem Anschlag auf den Marathon in Boston stehen die USA unter Schock. Zwei Bomben waren binnen 12 Sekunden nahe der Ziellinie detoniert. Nun stehen die Sicherheitsmaßnahmen weltweit auf dem Prüfstand.

Familie Bubert gewann acht Millionen Mark, doch Glück hat das Geld ihnen nicht gebracht. Ein Interview mit dem Lotto-Millionär Hans-Joachim Bubert.

Die dänische Studentin Olivia Ostergaard wird seit dem 26. März vermisst. Seitdem fahndet die Zuger Polizei mit Hilfe der Zürcher Kantonspolizei und Freiwilligen aus der Bevölkerung nach der jungen Frau - ohne Erfolg.

Kaum zu glauben: Bis zu 19 Grad warm soll es diese Woche werden. Meteorologen rechnen mit viel Sonne, aber auch einigen Regenschauern.

Schwimmen auf dem Schulflur: für den Schüler Chris Bell kein Problem.

Von Köln bis New York wird der Welt-Kissenschlacht-Tag gefeiert.

Bei der Geiselnahme in einer Kölner Kindertagesstätte hat ein Sondereinsatzkommando der Polizei eingegriffen und die Geiselnahme beendet.

Dieser Pole lässt sich einfach von einer Straßenbahn mitziehen. Die Polizei ist aber nicht sehr erfreut darüber.

Bei zwei Grubenunglücken kommt für die Arbeiter jede Hilfe zu spät.

Schwarzwälder wollen den Rekord des größten Ostereis brechen.

Es klingt nach Wut und Verzweiflung: Man knackt den Lotto-Jackpot, aber verliert den Lottoschein. Beim Onlinespielen kann das nicht passieren.

Bitte nicht nachmachen! "Mustang Wanted" klettert in luftigen Höhen - ohne Sicherheitsseil.

Immer wieder kursieren die wildesten Verschwörungstheorien im Fall der Natascha Kampusch. Auch der Selbstmord von Wolfgang Priklopil wird angezweifelt. Nun wird die bisherige Todesursache des Entführers erstmals in einem offiziellen Gutachten in Frage gestellt.

Der Tag des sicheren Spielplatzes hat durchaus seine Berechtigung.

Dieser Herr wird sich sicherlich keiner grünen Partei anschließen.

"Batmen" fliegen im Wingsuit durch Hochhäuser - ohne Genehmigung.

Franziskus erklärt heute die Grundlinien seines Pontifikats. Ein geplantes Treffen mit seinem Vorgänger ist kurzfristig verschoben worden.

Was haben Kardinaldiakon Jean-Louis Tauran und eine Möwe gemeinsam? Sie haben bei der Wahl des neuen Papstes Franziskus eine größere Rolle gespielt als viele glauben. Denn sie sind die eigentlich Stars des Konklave 2013.

Franziskus ist der neue Papst. Nach der ersten Euphorie stellt sich nun die Frage: Was kann die Welt vom neuen Bischof Roms erwarten? Seine Stärken und Schwächen.

Groß war die Überraschung, als am Mittwoch ein Argentinier zum neuen Papst gewählt wurde. Damit Sie den neuen Pontifex ein bisschen besser kennenlernen, haben wir die wichtigsten Fakten zusammengetragen.

Bischofskonferenz rief angeblich Angelo Scola zum Papst aus.

Der zurückgekehrte Winter beschert uns weiter frostige Temperaturen. Sibirische minus 23 Grad wurden in Cottbus in Bodennähe gemessen. So kalt war es in vielen Teilen Deutschlands den ganzen Winter über nicht.

Ein korpulenter Urlauber legt sich beim Fitnesstraining voll ins Zeug.

Die "Fukushima 50": 50 Arbeiter versuchen den Super-GAU des Atomkraftwerks Fukushima-Daichi unter Einsatz ihres Lebens zu verhindern.

Kürzlich sorgte ein "falscher Bischof" für Schlagzeilen, der sich in das Vorkonklave unter die Kardinäle schmuggelte. Bereits nach kurzer Zeit flog er auf, seine Verkleidung wurde ihm zum Verhängnis. Was macht eigentlich die Kardinalsrobe aus? Wie funktioniert das Konklave?

Mutiger Schritt oder Entzauberung eines heiligem Amtes: Wir lassen die Geschichte von Papst Benedikt XVI. bis zu seinem Rücktritt Revue passieren.

Wagemutige Abenteurer stürzen sich am Seil in den Abgrund zwischen tiefen Felswänden.

Mögliches Umdenken bei heißen Themen wie Sexualmoral oder Zölibat - was ist vom neuen Oberhaupt der Katholiken zu erwarten?

Laut Medienberichten soll es eine neue Information zum Täter geben. Möglicherweise richtete sich der 42-Jährige nach seiner Tat nicht selbst, sondern wurde erschossen.

Vater der 25-Jährigen sieht sich in "3096 Tage" falsch dargestellt.

18 Bikes schlagen gleichzeitig in der Luft einen Salto - Respekt.