Daheimgebliebene Urlauber können sich diese Woche freuen: Nach einem etwas duchwachsenen Montag gibt der Spätsommer ab Dienstag wieder Gas. Mit der ganz argen Hitze ist es aber zum Glück vorbei.

Können Sie kurzfristig Urlaub nehmen? Ja? Dann tun Sie's: Zum Augustende zeigt der Sommer nämlich noch einmal was er kann. Wer im Osten Österreichs residiert, darf sich sogar bis Freitag über einen fast wolkenfreien Himmel freuen.

Zuvor kann es aber noch ordentlich knallen: Am Montag überrollen neuerliche Gewitter Österreich.

Ungeschoren davon kommen laut den Prognosen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) Vorarlberg, die Osthälfte Nord- und Osttirols sowie der nordöstlichste Zipfel des Landes.

Im Rest Österreichs gelten ab dem späten Vormittag akute Gewitterwarnungen. Besonders hart dürfte es laut ZAMG das Tiroler Unterland, Salzburg und die Obersteiermark treffen. Für Salzburg Stadt ist sogar Hagel angekündigt.

Am ehesten trocken bleibt es am Montag im Nordosten und ganz im Osten Österreichs. Die Tageshöchstwerte erreichen 21 bis 27 Grad.

Dienstag wird strahlend sommerlich

Am Dienstag beruhigt sich die Lage. Ein Hochdruckgebiet bringt sehr trockene Luftmassen nach Österreich. Damit überwiegt im Ostalpenraum sonniges und trockenes Wetter - es wird nahezu wolkenlos.

Nur in der Früh kann sich örtlich Nebel zeigen, am ehesten in der Mur-Mürz-Furche sowie im Klagenfurter Becken. Für Salzburg prognostiziert die ZAMG Hochnebel.

In der Früh hat es zwischen 8 und 16 Grad, untertags sind Temperaturen von 23 bis 29 Grad möglich. Am wärmsten wird es im Westen Österreichs.

  • Heute 3°C
  • Sa 3°C
  • So 2°C
  • Mo 2°C
  • Di 1°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden

Über 30 Grad am Mittwoch

Der heißeste Tag der Woche wird der Mittwoch. Einzelne Frühnebelfelder trocknen meist rasch, untertags ziehen ein paar Wolkenfasern durch, die aber keine Auswirkungen haben.

Der Wind frischt am Alpenostrand etwas auf. Das kann aber gar nicht schaden - die Temperaturen erreichen nämlich bis zu 32 Grad. Am wärmsten wird es dabei im Westen und Norden Österreichs.

Gewitter und Hitzewarnungen

Auch am Donnerstag scheint zunächst verbreitet die Sonne, von Westen her nähern sich jedoch Gewitter.

Für den Osten und Süden Österreichs gelten Hitzewarnungen; auch in Teilen Ober- und Niederösterreichs kann es sehr warm werden. Die Höchstwerte erreichen bis zu 32, stellenweise 33 Grad.

Am Freitag wird Österreich nach derzeitigem Erkenntnisstand wettertechnisch in der Mitte geteilt: In der Westhälfte regnet und gewittert es, im Osten gelten weiter Hitzewarnungen.

Dichte Wolken, Regen und Gewitter breiten sich langsam Richtung Osten aus - dort bleibt es voraussichtlich bis zum Abend trocken. Während in Vorarlberg, Tirol, Salzburg und Oberösterreich maximal 26 Grad erreicht werden, sind im Osten und Süden bis zu 33 Grad möglich.

Die Temperaturen im Überblick:

Montag: Tageshöchstwerte zwischen 21 und 27 Grad, Gewitterwarnungen für weite Teile Österreichs

Dienstag: Frühtemperaturen von 8 bis 16 Grad, untertags strahlend sonnig bei 23 bis 29 Grad

Mittwoch: österreichweit sonnig und sommerlich bei in der Früh 10 bis 18, nachmittags 26 bis 32 Grad

Donnerstag: zunächst sonnig, später von Vorarlberg bis Salzburg Gewitter, Frühwerte bei 12 bis 19 Grad, Höchstwerte zwischen 28 und 33 Grad

Freitag: Regen breitet sich nach Osten aus, Frühtemperaturen bei 12 bis 19 Grad, Höchstwerte im Westen 17 bis 26 Grad, im Osten und Süden 27 bis 33 Grad

So wird das Wetter in Ihrem Ort: