Australien

Inzwischen ist sie in Australien angekommen und bereit für das Dschungelcamp. Doch fast hätte Sibylle Rauch nicht an der Show teilnehmen können. Der Grund: Ein Brustimplantat war geplatzt.

Andy Murray brachte sie schier nicht über die Lippen, die Mitteilung, sich vom aktiven Tennissport zurückziehen zu müssen. Die Australien Open könnten das letzte Turnier der früheren Nummer eins der Tennis-Weltrangliste sein. Murray zollt seinem laufintensiven Spiel Tribut. Seine Hüftschmerzen sind unerträglich geworden.

Direkt am Strand einer Urlaubsinsel vor Australiens Ostküste hat ein Hai am Donnerstag eine ältere Frau und ein Mädchen angegriffen.

Über Australiens Premierminister Scott Morrison lästert derzeit das Internet, dass er zwei linke Füße hat. Das hat aber nichts mit seinen Tanzqualitäten zu tun. Sondern mit Photoshop ...

Am Freitag startet das Dschungelcamp, die Kandidaten und Moderatoren haben sich auf den Weg nach Australien gemacht. Sonja Zietlow ist mittlerweile dort - und hat sogleich eine Begegnung mit einer gigantischen Spinne.

Aus Angst vor der eigenen Familie setzt sich eine 18-Jährige aus Saudi-Arabien ab. Sie will nach Australien, kommt aber nur nach Thailand. Dort sitzt sie nun auf dem Flughafen fest. Die größte Gefahr ist nun gebannt: Nach Hause muss sie nicht. Und eine Lösung ihres Problems ist auch in Sicht.

Nicht mehr lange und das Dschungelcamp 2019 startet auf RTL. Besonders spannend dürfte es in diesem Jahr für Kandidatin Evelyn Burdecki (30) werden, denn: Sie trifft in Australien erstmals auf Ex-Freund Domenico de Cicco (35)! Wie sie das findet, hat sie jetzt in einem Interview verraten.

Tödlicher Angriff im Scientology-Zentrum in Australien: Ein Jugendlicher sticht auf zwei Mitarbeiter ein, ein Mann stirbt. Scientology schweigt zu dem Vorfall.

Australien schwitzt, heftiger Regen setzt den Philippinen zu, Nordindien ist eingeschneit. Und auch in Japan warnt die Regierung vor möglichen Naturkatastrophen.

Nicht nur die beiden Moderatoren Daniel Hartwich und Sonja Zietlow können den Startschuss zur 13. Staffel des "Dschungelcamps" auf RTL kaum noch erwarten. Die Fans verraten, worauf sie sich am meisten freuen. Am 11. Januar geht es los. Dem "Dschungelkönig" - oder der "Dschungelkönigin" winkt soviel Preisgeld wie nie zuvor.

Australien erkennt West-Jerusalem als israelische Hauptstadt an, belässt die Botschaft aber erst einmal in Tel Aviv. Das sagte der australische Premierminister Scott Morrison am Samstag in Sydney.

102-Jährige aus Australien geht Skydiven

Es war 2,04 Meter groß und wog stolze 91 Kilo: Das australische Känguru Roger war weltberühmt und strotzte nur so vor Muskeln. Jetzt ist das außergewöhnliche Tier im Alter von zwölf Jahren in seiner Heimat Australien gestorben.

Die Sterberate in "Game of Thrones" ist ziemlich hoch. Die Sorge der Fans, auch in der nächsten Staffel beliebten Charakteren beim Todeskampf zuzusehen, ist somit mehr als berechtigt. Doch Forscher in Australien haben nun analysiert, wer die größten Überlebenschancen hat.

Mit 71 Jahren hat Harry Redknapp einen seiner unerwartetsten Siege errungen. Die englische Trainer-Legende verlässt das "Dschungelcamp" in Australien als Gewinner. Dabei hatte Redknapp die Sendung noch nie zuvor gesehen.

Ein Surfer ist bei der Attacke eines Hais vor der Ostküste Australiens schwer verletzt worden.

Der Fußball-Weltverband FIFA hat sich für die sofortige Rückkehr eines bahrainischen Fußballprofis nach Australien eingesetzt - sonst droht dem ehemaligen Nationalspieler Hakeem Al Oraibi in seiner früheren Heimat Gefängnis. 

Ein Dozent in Australien soll seinen Studenten während einer Vorlesung eine Folie mit einem Hakenkreuz vor einer israelischen Flagge gezeigt haben. Die Unileitung hat den Mann wegen schweren Fehlverhaltens suspendiert.

Der G20-Gipfel in Buenos Aires hat kuriose Nachwehen: In Australien amüsiert man sich über Angela Merkels Spickzettel zur Person des australischen Premiers Scott Morrison.

Der Ochse "Knickers" ist in vielerlei Hinsicht einzigartig: Er ist nicht nur ungewöhnlich groß und schwer. Jetzt haben ihm seine Ausmaße auch noch das Leben gerettet. Für den Schlachter ist das Tier schlichtweg zu riesig.

Seine Größe rettet ihm das Leben: Ein Ochse aus Australien ist schlicht und einfach zu groß für den Schlachthof. "Knickers" misst knapp zwei Meter und wiegt 1,4 Tonnen.

So sieht ein Sandsturm in Australien aus, eine Frau rastet wegen eine Portion Ketschup im McDonalds aus und eine dramatische Rettungsaktion bei einem gekenterten Schiff im Ärmelkanal. Das und noch viel mehr in unseren Videos der Woche.

Mit einer spektakulären Sprengung ist in Australien der 200 Meter hohe Schornstein eines Kohlekraftwerks dem Erdboden gleichgemacht worden.

Und plötzlich wurde Sydney dunkel: Ein Sandsturm in Australien hat weite Teile des Landes verdunkelt. Doch nicht nur die Sicht leidet. Forscher warnen vor der schlechten Luftqualität.

Dieses Monster von einem Sandsturm rast in Australien auf die Kamera zu und hypnotisiert geradezu - doch stehenbleiben ist unklug.